Ab an die Kette!

So stylisch und sicher Bügelschlösser auch sind, manchmal finde ich einfach kein Schild, wo ich mein Fahrrad anschließen kann und das Kryptonite Evolution Mini umarmt halt ungern Laternen, liegt halt an deren Umfang. Das Kryptoflexkabel ist eine gute Erweiterung, aber ich habe es einfach nicht immer mit dabei.

Und da es immer ein paar Vollidioten da draußen gibt, die es mit dem Eigentum anderer nicht so ganz eng sehen und sich zum Beispiel deren Fahrräder nehmen, musste ein Schloss her, das flexibel ist und auch größere Dinge umarmt. So wie das Kryptonite Keeper 785 Integrated Chain Kettenschloss.

Regelmäßige Leser/innen werden jetzt sagen, wieso, der Typ hat doch schon ein flexibles Schloss, warum also noch eins – aber eben das Schloss ist fest am Zweitrad befestigt. Und da ich wenig Bock habe, immer erst das andere Schloss zu holen und in den Rucksack zu packen (weil die Tasche dafür ist fest mit dem Rahmen verschraubt), sondern einfach direkt losfahren will, musste eben was neues her.

In Kombination mit dem Evolution Mini 7 ist der Keeper perfekt. Insgesamt 85 cm lang, die viereckigen Kettenglieder sind aus 7 mm starkem 3t Mangan-Stahl, der wetterfeste Nylonüberzug schützt das Rad vor Kratzern und die Verschlusstechnik ist verstärkt und somit geschützt gegen Aufbohren und Picking.

Ich hoffe, somit ist mein geliebtes Rad gegen die eben genannten „Menschen“ gesichert und wird mich noch lange begleiten.

___
Keine Werbung! Aus purer Begeisterung habe ich das Evolution Mini vor einiger Zeit selber gekauft und das Kettenschloss war ein Geschenk – somit ist dies mal kein werbender Post, sondern einfach ein Blogbeitrag.

0 Kommentare zu “Ab an die Kette!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.