booq Backpack
Journal Lifestyle, Technik & Gadgets

booq Slimpack – der perfekte Rucksack für Foto-Touren

Bislang hatte ich immer eine kleine Umhängetasche für die Kamera und ein weiteres Objektiv dabei. Angenehm leicht und klein – was mich aber dabei gestört hat, ist die fehlende Möglichkeit, etwas mehr mitzunehmen. Gerade wenn man in der Stadt unterwegs ist, hat man ja gerne noch diverse Sachen dabei. Und hier kommt jetzt booq ins Spiel, die einen schicken Fotorucksack entwickelt haben.

Von booq benutze ich ja schon den Cobra Squeeze, einen wunderbaren Business-Rucksack, doch auch der aktuelle Slimpack passt perfekt in diese Reihe, er ist schick, unauffällig (man sieht ihm nicht sofort an, das in ihm eine teure Kameraausrüstung steckt), funktional und sehr leicht. Was will man bitte mehr?

booq Backpack

Problemlos finden ein bis zwei DSRL-Kameras und bis zu vier Wechselobjektive, ein großes Teleobjektiv, ein Stativ und ein 12″ MacBook, iPad (Air) oder ein ähnliches 10″ Tablet ihren Platz in dem Rucksack. Eine Kamera ist über das schnell zu erreichende Kamerafach (oben am Rucksack) schnell zur Hand. Alles andere ist sicher verstaut, um an die anderen Fächer zu kommen, muss man nämlich den Rucksack abnehmen und die Reißverschlüsse am Rückenteil öffnen.

Die Verarbeitung des Slimpack ist absolut perfekt, das Material fühlt sich sehr gut an, die Tragegurte sind gut gepolstert und schön breit, so das man diesen Rucksack auch über längere Strecken bequem tragen kann. Das bei dieser Tasche verwendete Bionic Yarn sieht klassisch aus, es ist allerdings eines der nachhaltigsten und modernsten Materialien in der Textilindustrie. Hergestellt aus 47% recyceltem PET und 53% Baumwolle, ist das Äussere der Tasche ist mehr als der erste Blick verrät. Wasserabweisend und robust, gleichzeitig aber sanft anzufassen.

Wasserabweisend heißt natürlich nicht Wasserdicht und wenn man doch mal in einen sehr starken Regenguss kommt, hat man die passende Regenschutzhülle immer dabei!

Weiterhin findet genug Zubehör seinen Platz. In den zwei Seitenfächern könnt Ihr neben Speicherkarten auch gut externe Festplatten, ein Notizbuch, Stadtpläne, Objektivdeckel ein Smartphone und vieles mehr unterbringen.

Weitere Fakten

  • Wetterfest – Abnehmbarer Regenschutz schützt Tasche und Inhalt vor heftigem Niederschlag. Die reflektierende Beschichtung sorgt für erhöhte Sichtbarkeit und Sicherheit bei rauem Wetter.
  • Stativ immer Griffbereit – Ein Stativ lässt sich an der praktischen, externen Halterung einfach und sicher anbringen.
  • Diebstahlschutz – Die Reißverschlüsse sind abschließbar, damit man vor Langfingern geschützt ist (Schlösser sind nicht im Lieferumfang).
  • Atmungsaktiv – Das Airmesh-Rückenpolster ist nicht nur schick, sondern auch besonders atmungsaktiv.
  • Innenraum – Der Innenraum ist aus sanften Materialien gefertigt, damit die Ausrüstung sicher und vor Kratzern geschützt transportiert werden kann.
  • Lost & Found – Jede Tasche ist mit einer Terralinq-Seriennummer versehen. Einmal registriert kann diese helfen, Ihre Tasche im Verlustfall wiederzufinden.

Video

Fazit

Ich trage diesen Rucksack jetzt geraume Zeit mit mir rum, egal ob auf Konzerten, Städtereisen oder nur so auf kleinen Foto-Touren und kann problemlos sagen – dieser Rucksack lohnt sich. Tolle Verarbeitung, schickes Design, perfektes Handling. Auch nach mehreren Stunden stört dieser Rucksack überhaupt nicht. Solltet Ihr grade einen Rucksack für Eure Fotoausrüstung suchen – den Slimpack von booq kann ich euch nur empfehlen!

Instagram / #ZoomLab.OnTour
Instagram / withbooq

___
Vielen Dank an booq für den kostenlosen Slimpack!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.