Entertainment, Journal, Reingeschaut
Schreibe einen Kommentar

Gefühlt Mitte Zwanzig (Reingeschaut)

Wenn es schon Menschen gibt, die mit der Zahl 30 ein Problem haben, dann haben die beiden Hauptdarsteller dieses Films ein weitaus größeres Problem. Noah Baumbach wird als „Woody Allen der neuen Generation“ gehandelt und zeigt es in der Komödie „Gefühlt Mitte Zwanzig“ einmal mehr!

Worum geht es?

Während alle Freunde Kinder kriegen, genießen Josh (Ben Stiller) und Cornelia (Naomi Watts) die Freiheiten, die ihnen die Zweisamkeit ermöglicht. Sie wohnen in Brooklyn und sind glücklich in Ihren 40ern, dennoch haben sie das Gefühl, dass das wahre Leben an ihnen vorbei zieht.

Mit Jamie (Adam Driver) und Darby (Amanda Seyfried) lernen sie zwei Menschen Mitte 20 kennen und sind von Beginn an begeistert. Immer mehr werfen sie Ihre zur Gewohnheit gewordene Spießigkeit über Board und schmeißen sich mitten hinein in das Leben von Jamie und Darby.

Hier und da sind Josh sowie Cornelia über sich selbst verwundert – aber was soll´s, man fühlt sich wieder jung. Aber das Leben lässt sich nicht wieder zurückdrehen…

Was generell nach einer interessanten Komödie klingt, die hier und da auch Ihre Höhepunkte hat – die Art und Weise, wie Vinyl vs. mp3 oder VHS vs. Apple-TV aufgezeichnet werden, sind schon sehr cool – wird im Laufe des Films eher langweilig und abstrakt.

Da Jamie sowie auch Josh Dokumentarfilme machen, hat man immer wieder das Gefühl, es geht mehr um eben diese Filme und deren Inhalt, als um die eigentliche gemeinsame Midlife-Crisis von Josh und Cornelia. Ok, die Drogen-Ausflüge in die spirituelle Welt sind ganz witzig, aber schlussendlich überzeugt dieser Film nicht wirklich.

Man verschwendet keine Zeit, der Film ist schon witzig, aber man verpasst auch nichts, wenn man ihn sich nicht anschaut. Der Blick auf die Mitt-Vierziger, die glauben sie müssen jetzt noch mal was ganz neues machen, ist schon gelungen, aber der Film driftet gerne mal ab.

DVD-Fakten:
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bild: 16:9
Ton: DD 5.1
Laufzeit: 94 Minuten
FSK: 0 Jahre
Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *