Grand Slam – Funk Crusin´- (Reingehört)

- THE NEVERENDING VOYAGE -

Herzlich Willkommen in den 70ern, die Discokugel dreht entspannt Ihre Runden, der Barkeeper mixt leckere Drinks, die Talkbox läuft auf Hochtouren und die Crowd grooved funky durch den Club – denn diese Band auf der Bühne hat definitiv den Funk gepachtet.

Cover
Cover

Was einem garantiert nicht sofort auffällt, diese Band kommt aus Bayern. Grand Slam liefert feinsten P-Funk & Soul und reisen zwischen der Vergangenheit und der Zukunft hin und her. Das Sound-Buffet wird hier und da mit einer Priese Rock, etwas Hip Hop und ein bisschen Jazz abgeschmeckt. Der generationsübergreifende Sound schmeckt verdammt lecker und ich kann mir gut vorstellen, dass das Live noch großartiger klingt.

Der Titel „Funk Cruisin´- The Neverending Voyage“ ist Programm – mittlerweile seit 1985 sind sie musikalisch unterwegs und liefern Vielfalt auf allen Levels ab. Der Rockgitarrist steht neben dem Rapper auf der Bühne, da treffen Synthie-Pianos auf Saxophone und vor der Bühne kommen Musikfans jeden Alters zusammen, um einfach gute Musik zu genießen.

Auf den insgesamt 19 Tacks zeigen Grand Slam, wo sich der Funk aktuell befindet, werfen aber zeitgleich einen Blick zurück – sie haben einige ihrer Besten Songs neu aufgenommen und arrangiert. Man wandelt aber auch gerne zwischen 80s Elektrosound und Daft Punks Disco Funk hiin und her.

Zusammengehalten wird das Ganze durch eine gehörige Portion Crazyness in clintonesker Attitude, Synthie-Geblubber trifft auf Vocoder und Talkboxsound, Raps und Cuts zerschneiden die Rhythms.(Pressemitteilung)

Insgesamt vier ausdrucksstarke Sänger sorgen für unglaubliche Abwechslung und regelmäßig arbeiten sie mit P-Funk Legenden wie Lige Curry (P-Funk All Stars), Rick Gardner (Parliament – Funkadelic) oder Gary Cooper zusammen. Als langjähriges Mitglieder von George Clintons Parliament-Funkadelic-Imperium weiß er, was zu tun ist, um den Funk rüberzubringen.

Get on Down

Ein weiterer Gast auf der Funk-Reise ist Funkmaster Ozone, der Kölner Talkbox-King. Er hat als Musiker und Produzent an insg. vier Tracks mitgewirkt. Dem Album wird zusätzlich eine Bonus-DVD beigelegt, auf der ein komplettes Konzert enthalten ist. Aufgenommen wurde es im legendären Club „Conrad Sohm“ im Mai 2016 in Österreich.

Zusammen mit Gary „Mudbone“ Cooper geht es ab Ende September wieder live auf ausgedehnte Zeitreise ins P- Funk-Universum.

___
Foto: Michael Golinski

0 Kommentare zu “Grand Slam – Funk Crusin´- (Reingehört)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.