Journal, Stift & Papier
Kommentare 1

Paperworld 2016 – Mr. Books & Mrs. Paper

Paperworld // ZoomLab

Wenn es um das Thema Stift & Papier geht, kommt man um die Paperworld nicht drumrum. Die Paperworld ist wohl die Messe, wenn es um Kalender, Stifte, Füller, Papier, Taschen und natürlich auch neue Innovationen geht, Grund genug also, um der Stadt Frankfurt und der dort ansässigen Paperworld einen Besuch abzustatten.

Dauerregen auf der Autobahn kann schon nerven, dafür ist so ein Presseparkplatz direkt vor der Messehalle Gold wert! Nach einem kurzem Mittagessen mit Christian von Litteralis & dem Blog lineatur.expert in der Presselounge ging es direkt rüber zu den Freunden von X17 / X47.

X17 / X47

Der kleine, aber feine Stand von Matthias Büttner liefert immer wieder schöne Gespräche und vor allem Neuigkeiten. In diesem Jahr ist es zum einen die vegane Variante von X17 – ein tolles und haltbares Material (Texon) das sogar einen Waschgang in der Waschmaschine überstehen soll.

Impressionen:

Als zweites gibt es (bald) eine Künstlermappe in A3 und A4 von X17, ähnlich wie die Mind-Papers eine Lederhülle für lose Zettel. Definitiv besser als jede Papp-Hülle, die ratzfatz hässlich ist und kaputt geht.

Mehr dazu gibt es im Blog von X17 und X47 und natürlich auf der offiziellen Website!

Kaweco

Mit einem wirklich wunderschönen Stand hat sich die Firma Kaweco präsentiert. Echte, alte Werkzeuge, Regale und Tische aus einer alten Manufaktur setzen die edlen Schreibgeräte sehr gut in Szene.

Impressionen:

Auf die Firma Kaweco werde ich in Kürze noch mal gesondert eingehen und die Firma sowie die wunderschönen Schreibgeräte in einem eigenen Bericht vorstellen.

Moleskine

Wer sich mit Stift & Papier auseinandersetzt, der kommt an Moleskine (fast) nicht vorbei. Die Notizbücher waren auch die ersten, die ich in der Hand hatte. Marc von Zucker.Kommunikation zeigte mir die Neuigkeiten des Notizbuch-Klassikers.

Impressionen:

Zum einen gibt es neue Farben und natürlich neue Sondereditionen, die in der nächsten Zeit veröffentlicht werden. Weiterhin gibt es eine Neuigkeit, die es wirklich in sich hat. Eine perfekte Symbiose aus Papier & Digital. Dazu werde ich aber auch später mal genauer eingehen.

Leuchtturm1917

Ähnlich wie Moleskine auch schon ein Klassiker mit breiter Produktpalette, vom Kalender oder Notizbuch über Aufbewahrung bis hin zu hilfreichen Tools für den Schreibtisch – bei Leuchtturm gibt es das ganze in schönen, frischen Farben.

Impressionen:

Trends

Paperworld // ZoomLab

Diverse Trends und Ideen, die uns in Zukunft erwarten, gab es im Rahmen einer kleinen Ausstellung. Tolle Ideen, schöne Produkte, perfekt arrangiert, lassen wir einfach mal die Bilder sprechen:

Werkhaus

Schon seit 20 Jahren ist Werkhaus im Geschäft und immer noch „ansteckend“. Anstatt Dinge zu verschrauben oder zu kleben, gibt es bei Werkhaus ein System, das gesteckt wird. Das funktioniert a. super und b. sieht das ganze auch sehr gut aus.

Die Produkte, die auf der Paperworld ausgestellt waren, haben mich allesamt überzeugt. Vom Sessel über einen Rollcontainer bis hin zu diversen Schreibtischutensilien, alles Ökologisch und aus eigener Hand – so soll es sein!

Flex-Book

Die netten Menschen am Flex-Book Stand drückten mir als erstes ein kleines Notizbuch in die Hand. Ein Buch mit besonderer Bindung.

Impressionen:

Ohne Problem kann man es komplett öffnen, was zum schreiben sehr gut ist. Man kann es umschlagen und wieder schließen, hier reißt nix ein.

Flex Book – Holds your Book Together Forever!

Weitere Impressionen / Creativeworld

Paperworld // ZoomLab

Neben der sehr interessanten Paperworld sollte man sich auch mal die Creativeworld ansehen. Wie der Name schon sagt, geht es hier um die kreative Ecke, um Farben, Stifte, um Kunst, man sieht interessante Grafitti-Künstler bei der Arbeit, trifft interessante Menschen am Montana Cans-Stand und kann sich das ein oder andere Kunstwerk ansehen.

Impressionen:

Vielen Dank an die Paperworld, es war mal wieder sehr interessant, nächstes Jahr komme ich garantiert wieder.

Zusammenarbeit?

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder diverse Bericht zum Thema Stift & Papier im ZoomLab. Sollte jemand ein Produkt haben, das in diese Kategorie passt, so kann er sich gerne bei mir melden (post (at) zoomlab.de).

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+1Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

1 Kommentare

  1. Ja, wie jedes Jahr gabs wirklich wieder viel zu sehen.
    Aber nett zu sehen das wir in manchen Dingen einen ähnlichen Geschmack haben. Was bei der Musik ja eindeutig nicht der Fall ist.

    Und ja, Kaweco hat immer wieder einen tollen Stand (Achtung vor Glastischen! 😉 ). Und auch tolle Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *