Paperworld 2017 – Worte & Impressionen

Einmal im Jahr gehts zur Paperworld nach Frankfurt, denn das ist die Fachmesse für alles, was irgendwie mit Stift & Papier zu tun hat. Zeitgleich findet auch die Creativeworld in den Hallen der Messe Frankfurt statt, die selbstverständlich auch immer ein Besuch wert ist. Jedes Jahr bin ich aufs neue Begeistert, was die Händler sich wieder überlegt haben, um die Kunden zu begeistern.

Jeder Stand hat auf seine Art und Weise etwas ganz besonderes und jeder liefert jede Menge Inspirationen. Auch in diesem Jahr gab es so einige alte Bekannte, die einen freundlich am Stand begrüßen, aber auch den einen oder anderen neuen Kontakt.

Ein Rückblick mit vielen Impressionen:

X17 / X47

Wie in jedem Jahr quasi mein Startpunkt auf der Paperworld. Das Team rund um Matthias Büttner verbindet eine langjährige Freundschaft und ich schaue mir gerne die Neuigkeiten an, die einem geboten werden. In diesem Jahr gab es das erste Exemplar von Goethes Faust in 240 Handschriften, bei dem ich selber auch mit meiner Handschrift beteiligt bin, zum durchblättern. Ein wirklich tolles Projekt, auf das man sich freuen kann!

Natürlich konnte man sich, wie gewohnt, die einzelnen Leder-Hüllen und Kalender sowie Notizbücher, Mind-Papers und vieles mehr direkt ansehen. x17.de / x47.com

Misc. Distribution

Optisch gesehen definitiv einer der schönsten Stände. Der holländische Fachhändler, der unter anderem Travelers Notebooks (Midori) vertreibt, hatte als Stand eine liebevoll eingerichtete Werkstatt, in der er die einzelnen Brands vorstellte. Unter anderem zählen Travelers Comp., Rifle Paper Corp. und Penco zu den Dingen, die sofort ins Auge stechen und Begeisterung beim Notizbuch- und Papierfan hervorrufen. Eine Firma, über die ich bald bestimmt noch mehr schreiben werde. misc-distribution.com

Paper Republic

Paper Republic hatte ich schon diverse male hier im ZoomLab und so habe ich mich sehr gefreut, Jérôme, den Kopf hinter Paper Republic mal persönlich kennenzulernen. Der Mann ist mindestens genau so sympathisch wie seine tollen Produkte. Leider sind ihm die Neuigkeiten auf der letzten Messe in Frankreich geklaut worden, so das er Samstags die neuen Farben noch nicht am Stand hatte. Aber da werde ich hier im ZoomLab garantiert noch mal die Möglichkeit haben, mir das ganze genauer anzusehen.

Jetzt konnte ich mir zumindest in Ruhe die ganzen Accessoires und die unterschiedlichen Refills anzusehen. Definitiv tolle Produkte. paper-republic.eu

Off.Lines

Auf der Insights-X habe ich Christophe kennengelernt und auch über seine Produkte habe ich hier im ZoomLab schon berichtet, jetzt konnten wir auf der Paperworld mal etwas länger quatschen und nebenher konnte ich mir ein, zwei Neuheiten ansehen. Christophe hat auf jeden Fall noch einiges auf seinen Gedankenzetteln stehen – da wird noch so einiges kommen. offlines.eu

Kaweco

Dieser Stand zählt zu meinen Lieblingsständen. Es gibt immer wieder was neues zu entdecken, der Aufbau ist klasse, das Werkstatt-Feeling großartig. Besonders die neue Steel-Reihe fällt ins Auge, das ist ein Produkt, welches einen garantiert den Rest seines Lebens begleiten wird. Kaputt bekommt man den nur mit roher Gewalt und Werkzeug. Auch die Schulfüller-Reihe von Kaweco ist ein Augenschmauß, aber dazu später an anderer Stelle mehr! kaweco.com

Online Schreibgeräte

Online Schreibgeräte haben ein breites Portfolio an tollen Stiften und diversen Tinten. Da der Bereich der Kalligrafie nach wie vor sehr angesagt ist, weiten sie diesen Bereich weiter aus. Zusammen mit schönen, teilweise duftenden Tinten gibt es tolle Füller, die designtechnisch sehr außergewöhnlich sind, so wie der Füllhalter Newood aus Wawa-Holz, auf den ich hier separat noch mal eingehen werde. online-pen.de

Leuchtturm 1917

Wie man es aus dem Namen erahnen kann, feiert Leuchtturm in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag und hat nicht nur neue Farben für Ihre Notizbücher, sondern auch eine komplett neue, schlichte Typografie und eine glänzende Jubiläums-Edition. Sehr schön. Auch das Thema Bullet-Journal hat Leuchtturm 1917 aufgegriffen und ein Notizbuch entwickelt, das viele Dinge, die man für ein Bullet Journal benötigt, direkt mitliefert.

Das Thema Bullet-Journal werde ich mir auf jeden Fall noch mal genauer ansehen. Auch der neue Monatsplaner mit Notizbuch sieht sehr ansprechend aus, ein ganzer Monat auf einer Doppelseite – gelungen. Auch den werde ich mir ggf. noch mal genauer ansehen und dann natürlich hier berichten. leuchtturm1917.de

Alfabet Unique Objects

Die Firma Alfabet aus Italien stellt schöne Notizbücher und Schreibtischzubehör aus recycelten Materialien wie Lederfasern, Holz oder Kaffee-Pflanzen her. Auf jeden Fall gab es den einen oder anderen Hingucker an dem Stand. alfabet.it

Nuuna

Notizbücher mit Thermoeffekt (s. Foto oben), tollen Grafiken, rundumlaufenden Designs, Premiumpapier und einer perfekten Planlage, damit man auch mal über die Mitte hinweg schreiben oder zeichnen kann – das alles gibt es bei Nuuna. Die aus Frankfurt stammende Firma hatte auf der Paperworld ein Heimspiel und ich habe von einer sehr geduldigen, netten Dame einen spannenden Vortrag bekommen, was Nuuna alles bietet und was die Firma ausmacht.

Wer bunte, glänzende und durchdachte Notizbücher mag, die sich von der breiten Masse abheben, der sollte sich mal dringend auf der Website von Nuuna umsehen. Ich wette, sie oder er wird fündig… nuuna.com

Troika

Da schlägt das Gadget-Herz höher. Troika liefert Multitools, Reisesets, Stifte, die mit Spielereien wie z.B. einer Wasserwaage ausgestattet sind, natürlich gibt es viele weitere Männer- aber auch Frauengeschenke – am besten ist es, man klickt sich einfach mal auf der Website durch. Die kleinen Tools für den Schlüsselanhänger haben es mir auf jeden Fall angetan. troika.de

Und das alles ist nur ein kleiner Überblick, die komplette Messe kann man einfach nicht in Worte fassen, es gibt so viel zu sehen, so viel zu entdecken, man nimmt viel auf, schreibt viel in sein Notizbuch, aber alles niederschreiben ist schlicht unmöglich.

Die Fachmesse Paperworld sowie die Creativeworld ist immer ein Besuch wert und ich freue mich jetzt schon auf das Jahr 2018, wo es wieder zur Paperworld geht. Man trifft nicht nur tolle Firmen, sondern immer wieder nette Menschen. Ich bin ja ganz klar für ein Bloggertreffen im nächsten Jahr. Ich denke, Christian von Lineatur.Expert, Leoni vom Kritzelkrams-Blog und Marcus von DNS-Pens sind garantiert dabei und ich wüsste noch so ein paar andere nette Menschen, die garantiert gerne dabei wären…

Zum Abschluss lasse ich einfach mal Bilder sprechen, die noch mal einen kleinen Eindruck geben, was es auf der Paperworld so alles zu entdecken gibt.

106 Fotos & Impressionen:

Vielen Dank an die Paperworld und alle Händler, die mich mit offenen Armen empfangen haben und sich die Zeit genommen haben, mir viel zu zeigen und mich über die einzelnen Produkte zu informieren. Es war mal wieder ein voller Erfolg und das kleine, aber feine Bloggertreffen in Würzburg war ein gelungener Abschluss!

4 Kommentare zu “Paperworld 2017 – Worte & Impressionen

  1. Toll geschrieben. Habe sogar einiges entdeckt in deinem Artikel dass ich selber nicht gefunden habe obwohl ich dort war. Grüße!

  2. Thomas Gehring

    Hallo Markus,
    vielen Dank für den interessanten Artikel. Kannst du mir vielleicht sagen, ab wann die Leuchtturm 1917 Jubiläums-Edition und der Kaweco Steel erhältlich sein werden? Könnte die Artikel bei den Händlern noch nicht finden. Besonders der abgebildete Kaweco Steel in Silber hat es mir angetan! Da ich wieder verstärkt analog notieren möchte, käme mir der neue Kaweco gerade richtig!

    Vielen Dank schon im Voraus!

  3. Hach… Midori Travelers! ♥ PURE LOVE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.