Rhodia notepad

Auf dem Schreibtisch neben dem Telefon unverzichtbar...

Es gibt Dinge, die will ich einfach nicht missen, ein Block neben dem Telefon auf dem Schreibtisch zum Beispiel. Klar, ein Notizbuch habe ich auch immer dabei, aber manchmal muss man nur kurz was notieren und dafür ist ein Block perfekt.

Das Rhodia erstklassiges Papier hat, habe ich bestimmt schon mal gesagt, man schreibt einfach fantastisch darauf. Da macht es tatsächlich Spaß, mal länger in einer „Service-Hotline-Warteschleife“ festzuhängen – kleine Skizzen sind oft das Ergebnis.

Aber auch für Gesprächsnotizen ist dieser A5 Rhodia Block – oder auch notepad – perfekt. Wichtige Dinge werden später dann in das Feste Notizheft übertragen, oder eben eingeheftet, denn das Papier vom Notepad ist zusätzlich perforiert, so das man es nicht direkt an der Bindung abreißen muss.

Fakten:

  • Name: notepad A5;
  • Maße: 12,8 x 21 cm;
  • Papier: 160 beschreibbare Seiten / 80 Blätter;
  • Das gibt Halt: Kopfseitige Doppelspiralbindung;
  • Lineatur: 5 x 5 mm Karo;
  • Papiergewicht: 90 gr/m2 Rhodia Papier;

Ich mag es, wie Bleistift, Füller oder Kugelschreiber über das Papier gleiten und Gedanken oder wichtige Infos festhalten. A5 ist die perfekte Größe, man kann Vorder- und Rückseite bequem beschreiben und den Block gut mit zu Meetings nehmen.

Das Deck- und Rückblatt sind aus robustem Plastik und für die Stabilität ist zusätzlich eine dicke, stabile Pappe hinter dem Block, so das man auch bequem im Stehen oder unterwegs Notizen machen kann.

Wie ist es bei Euch? Worauf macht Ihr Eure Notizen?

www.bloc-rhodia.com

___
Persönliche Begeisterung, trotz kostenlosem Block von Rhodia – wenn mir etwas nicht passt, oder mit dem Produkt nicht stimmen würde, dann würde ich das auch genau so schreiben.

2 Kommentare zu “Rhodia notepad

  1. Genau so geht es mir auch. Ich habe zur Zeit genau für diese Telefonnotizen so einen kleinen quadratischen Papierwürfel neben dem Telefon stehen. Das ist praktisch, aber manchmal ist mir der Zettel dann doch zu klein. Das Rhodia notepad sieht vielversprechend aus. Vielleicht probiere ich das dann demnächst mal damit aus.
    Viele Grüße
    Stephanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.