Zimmermannsbleistift von Field Notes

Item No. FN-13 // All-Purpose Carpenter Pencil

Mein Dad hatte immer so einen Bleistift in der Tasche, wenn er mal wieder irgendwas getischlert hat, ein Bild aufhängen musste oder irgendwas markieren musste. Diese platten Bleistifte sind auch schlicht perfekt, egal wo sie liegen, sie rollen nicht weg und ein Werkzeugkoffer ohne Zimmermannsbleistift ist wie Zoll ohne Stock – sinnlos! In seiner Werkstatt findet man heute noch diverse Zimmermannsbleistifte.

Item No. FN-13

Anspitzer braucht man nicht wirklich, an einer rauen Wand im Keller, mit rauem Schmirgelpapier oder einfach mit einem Messer, so wie mein Dad es immer gemacht hat, geht das auch problemlos.

Man kann ihn einfach überall gebrauchen und man muss dafür nicht unbedingt etwas basteln oder handwerkern, sondern man kann auch prima Notizen oder Skizzen damit machen. Aufgrund der auffälligen Farbe findet man ihn auch in der Werkstatt, der Werkzeugkiste oder dem chaotischen Schreibtisch wieder.

Mit gut 18 cm Länge hat man auf jeden Fall genug für viele Markierungen, Skizzen oder schnelle Notizen.

Ein Dreierpack von diesem Field Notes Bleistift bekommt Ihr drüben bei den Freunden von Heldbergs, die mir diese Stifte zum fotografieren und ausprobieren rübergeflankt haben. Dafür vielen Dank. Meine persönliche Meinung wurde dadurch natürlich nicht beeinflusst.

Zusammen mit einem Field Notes Notizbuch ist dieser Bleistift natürlich eine sehr gute Kombination.

Oder  man nutzt die kleinen, quadratischen Notizbüchern von Heldbergs, aber zu den Heften komme ich in einem separaten Beitrag!

0 Kommentare zu “Zimmermannsbleistift von Field Notes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.