Ist Design wichtig?

Stefan vom Webdesign Lab stellt die Frage „Wie wichtig ist Dir das Design deines Blogs?“ und ich kann nur sagen, mir persönlich ist sehr wichtig, wie mein Blog aussieht! Ich geh ja auch nicht mit Socken & Sandalen aus dem Haus (Stichwort gut Aussehen!).Das mir das Design wichtig ist, merkt man auch daran, das ich…

Monsters Of Rap

Mittwoch ist es soweit. Das Monsters Of Rap Festival steigt wieder im Skaters Palace. Mit dabei sind RAKIM (New York), DJ Premier (GANG STARR / New York), Smif-N-Wessun (Boot Camp Clikk / New York), The Beatnuts (New York) und Fashawn (Los Angeles). Na das wird ein Fest!  

Atmosphere • A Family Sign (Review)

Ich bin ja ehrlich, ich habe nach ‚When Life Gives You Lemons, You Paint That Shit Gold‘ auch einiges erwartet und ganz kurz gesagt, diese Erwartungen werden zu 100 % erfüllt. Slug & Ant aka Atmosphere müssen aber auch niemanden mehr irgendwas beweisen. 3 Jahre nach dem eben genannten Album liegt also das neuste Werk…

Tyler, The Creator • Goblin (Review)

Hip Hop erfindet sich ja gerne mal neu! Aktuell wird ja gerne in die Elektropop-Kiste gegriffen oder es wird auf irgendeine andere Art und Weise versucht, in die Charts zu drängen. Man kann natürlich auch sein Ding durchziehen, auf die Charts und Airplays bei Radiostationen einen großen Haufen machen und einfach ganz groben, rauen und…

Schreibmaschine • Exzem (Review)

Du würdest gerne mal wieder ein paar lockere Punchlines hören? Dir gefallen Texte mit Hintergrund, Tiefgang, Spaß und Intelligenz besser als sinnfreies Ghettogelaber? Beats mit echten Instrumenten und leckeren Samples sind Dir auch lieber als ständiges Syntiegeballer und Du stehst drauf, wenn jemand endlich das Auto-Tune abschaltet? Dann bist Du im Grunde bei Exzem genau…

Ghetto Kabarett • Carolin Kebekus (Review)

Carolin Kebekus parodiert Hip Hop, im Grunde macht sie damit nix anderes, wie manche andere Kollegen auf den Witzebühnen auch und leider macht sie es auch nicht besser. Auf der aktuellen CD/DVD ‚Ghetto Kabarett‘ schlüpft sie in die Rollen ihrer Alter Egos Rebecca, Doreen, Nelly Totaldoof, Fotze Brown oder Bitch Deluxe. Die Scheibe enthält auch…

Brotha Lynch Hung • Coathanga Strangla (Review)

Es begann mit ‚Dinner And A Movie‘ und geht mit dem zweiten Teil der Triologie weiter – ‚Coathanga Strangla‘ und es ist ein wahres Fest, Brother Lynch Hung bei seinen kranken, aber doch interessanten Geschichten zuzuhören! Das neuste Album muss man als ganzes sehen und hören und wem der erste Teil nicht gefallen hat, der…