Main Concept • Plan 58 (LP)

Plan 58, das weltweit erste Freestyle-Album auf Vinyl (und CD). Es wurden eineinhalb Jahre immer wieder Live-Mitschnitte gemacht, Studio-Sessions wurden aufgenommen,  unzählige Stunden Material und eine Garnitur mit besten DJ-Tracks gesammelt um dann nach knapp 2 Jahren Produktionszeit im Jahr 2000 über Deck8 / 58 Beats dies Meisterwerk zu veröffentlichen. Produzierte wurde das ganze von…

Sepultura • Arise (LP)

Mit Arise (1991 / Roadrunner) habe ich Sepultura kennen und lieben gelernt. Ein Album, das sich weltweit über 1 Million mal verkauft hat und als bestes Album der Band gilt. Anlässlich der Veröffentlichung des Albums spielte die Band ein Gratiskonzert am Praça Charles Miller in São Paulo. Über 30.000 Fans und Schaulustige sahen das Konzert, bei…

DJ Teddy-O pres. Ying Yang Twins • All Around The World (Review)

Köln meets Atlanta, DJ Teddy-O meets Ying Yang Twins, kennt man vielleicht noch, die ersten Zwillinge, zwischen deren Geburt knapp 2 Monate liegen. Seit 2000 bringen die beiden regelmäßig Alben raus, mit Tracks wie „Wait (The Whisper Song)“, „Shake ft. Pitbull“ oder „Salt Shaker“ lieferte das Southern-Rap Duo so einige Club-Hits, die damals recht hart…

Genius / GZA • Liquid Swords (2LP)

Meiner Meinung nach ist dies Album eines der besten Solo-Alben von einem Wu-Tang Member. Veröffentlicht im November 1995 über Geffen (Universal) kommt es genau mitten in der „Golden Era“ heraus. Neben dem Wu-Tang üblichen Sound gibts gewohnt viele Samples aus Martial Arts Filmen, genauer gesagt aus Shogun Assassin und natürlich jede Menge Gäste aus der…

Brother Ali • 4th King (prod. by Jake One)

Brother Ali hat sich im Vorfeld seines kommenden Albums „Mourning In America And Dreaming In Color“, das komplett von Jake One produziert wurde, dessen „3 Kings“ Instrumental von Rick Ross´ „God Forgives, I Don´t“ Album geschnappt und unter dem Titel „4th King“ neu interpretiert und das Ergebnis kann sich sehen, bzw. hören lassen: [yellow_box]In einem Twitter-Statement sagte er dazu: „I know @JakeUno said he wouldn’t leak the…

Mad Skillz • Ghostwriter b/w Together (12inch)

Donnie Shaquan Lewis aka Mad Skillzs 12inch ‚Ghost Writer / Together / 1, 2 Theory‘ (Rawkus / Eastern Conferenz Rec., 2000),  Produziert von DJ Fusion (Tracks: A1, A4, B3, B4) und Timbaland (Tracks: B1, B2), als seine Beats noch nicht alle gleich klangen und mit Nelly Furtado in die Charts drängten! Wobei ich auch Timbalands Produktion…

Jay-Z • The Grey Album (LP)

Die Acapellas von Jay-Zs Black Album wurden als so genanntes Jay-Z Construction Set  verkauft, um Mash-Ups und Remixe zu ermöglichen. Das hat dann auch Danger Mouse gemacht und die Idee ist einfach. Man nehme die Vocals vom Black Album und zaubere aus den Instrumentals vom White Album (The Beatles) neue Beats und vermische das ganze. Fertig…

Plan B • ill Manors (Review)

Eigentlich könnte man es ganz kurz machen. ill Manors von Plan B ist ein grandios gutes und abwechslungsreiches Album. Punkt, sollte reichen. Ok, etwas mehr geht schon. Als ich die erste Auskopplung hörte, war ich ja schon begeistert. Benjamin Paul Drew aka Plan B schnappt sich da einfach mal Peter Foxs ‚Alles Neu‘ und zaubert…

Promoe • Murder Murdoch (7inch)

Promoe auf Jakarta Records (Jakarta 009), eine 7inch aus dem Jahr 2007, von der es nur 500 Stück gibt. Ich habe Nr. 429. Das Cover wurde von der Schwedischen Künstlerin Johanna Ritscher designet, die schon das ein oder andere Mal mit den Looptroop Rockers gearbeitet hat. Produziert wurde das ganze von Astma & Rocwell (Murder Murdoch) und…

Curse • Doppeltes Risiko b/w Kreislauf (12inch)

Eine 12inch, die ich noch gar nicht so lange in meinem Besitz habe. Menschen mit großer Plattensammlung tendieren vor einem Umzug dazu, diese aufzulösen oder zu verkleinern. Von so einem Menschen habe ich dann diese wunderbare 12inch bekommen. Veröffentlicht wurde die Doppeltes Risiko Single als Auskopplung der 99′ Essenz EP im Jahre 1999 (Roughtrade Rec….

Guido Craveiro presents I Don´t Like Reggae

Eine komplett tätowierte und gepiercte Dame singt ein schönes und entspanntes Reggae-Lied? Ein Typ mit Panda-Maske reiht sich dazu? Wenn Guido Craveiro die Frage stellt, wer von seinem Hit eine Reggae-Version haben möchte, auf einer Compilation, dann sagen alle ja. Die Reggae-Version von ‚Easy‘ ging ja relativ flott durch alle Blogs und die gängigsten sozialen…

Lost Boyz • Legal Drug Money (2LP)

Lost Boyz (Mr. Cheeks, Freaky Tah, DJ Spigg Nice and Pretty Lou) Debütalbum Legal Drug Money ist 1996 über Universal Records erscheinen und liefert von vorne bis hinten Hits. Vor allem die Singles Music Makes Me High, Renee, Lifestyles Of The Rich & Shameless RMX oder Get Up (welches auch das Fania All Stars Cha Cha Cha…

12