Für die einen ist Ibiza, die dortigen Sonnenuntergänge und der Soundtrack dazu das Nonplusultra, das es aber generell überall Sonnenuntergänge gibt, sollte jedem klar sein! Blank & Jones haben scheinbar eine ganz besondere Beziehung zur Nordseeinsel Norderney und dort ansässigen Milchbar! Auf der Compilation „Milchbar“ haben die beiden auf jeden Fall einen Soundtrack zusammengestellt, der das Meer, die Gäste, die Architektur und die kulinarischen Genüsse perfekt zusammen führt.

Vor über 5 Jahren fingen Blank & Jones an, unter dem Namen Good Vibes kleine, aber feine Soundtracks zu den Sonnenuntergängen an der Milchbar zusammenzustellen. Heute sind sie mit der wichtigsten Lounge-Compilations weltweit. Bewusst setzten sich die beiden immer über jegliche Genre-Grenzen hinweg und lieferten die Tracklist zum Entspannen und Entschleunigen ab!

Jedes Jahr zeigen sie das ganze auch live, in exklusiven zehnstündigen „Sunset-Sessions! präsentieren sie eben genau diesen Sound live! Mit der sechsten Ausgabe der Milchbar Seaside-Season haben sie sogar Sade eingeladen. Sie sorgt auf „Love Is Stronger Than Pride“ definitiv für Gänsehaut. Neben vertrauten Namen wie Gabin und Cantoma findet man auch Neuentdeckungen wie Satin Jackets oder Shook, deren Sound sich nahtlos uns perfekt in den (einzigartigen) Milchbar Soundtrack einfügen. Drei neue Produktionen gibt es von Blank & Jones selber, zu denen sie unter anderem die Französin Coralie Clément oder auch den belgischen Popstar Ozark Henry eingeladen haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9QcFpuWmVGTmVPYyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Eine Compilation, die tatsächlich nach Urlaub klingt, nach entspannen und relaxen! Trifft nicht meinen persönlichen Geschmack, aber zum nebenher hören für mich absolut ok!

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

2 Comments

  1. Das klingt interessant und nach perfekter Musik für den Balkon, ich werde da auf jeden Fall mal reinhören.

Write A Comment