Sambuca wird zusammen mit Kaffee-Bohnen angezündet, zu Tequila gehört Zitrone & Salz oder Orange & Zimt, die kleinen Feigling werden geklopft, Absinth schmeckt mit Zucker und Wasser und die neuen Knick-Knacks von Puschkin werden eben geknickt. Break-Share-Enjoy – das neue Partykonzept? Innovation ist alles, das Produktdesign kann auf jeden Fall etwas, aber wie schmeckt das Zeug denn? Warte mal…

Knick Knack

Hot ist definitiv nix für mich, Cool schon eher. Hot entspricht in diesem Fall Orange und Cool schmeckt nach Beeren. Aber man ja in diesem Fall immer eine Wahl!

„Das Motto ‚Break – Share – Enjoy‘ stellt direkt klar, dass ‚Knick Knack‘ wie gemacht ist für unkonventionelle Typen“, erklärt Lilia Scheck, Product Manager beim Markeninhaber Berentzen-Gruppe. „Das Knick-Ritual bei den Shots steht klar im Vordergrund, dazu kommen witzige Partyspiele auf jeder Flasche“, ergänzt sie. „Die Herausforderungen bestehen u.a. darin für 15 Minuten ausschließlich in Fragen zu sprechen oder in jedem Satz mindestens eine Zahl zu sagen“.

Für 6,49 Euro (5er-Verkaufseinheit) gibt’s also bunten Schnaps in 2 Geschmacksrichtungen und lustige Ideen für kleine Partyspielchen, näherkommen garantiert! Und bei 17,5 % Vol. pro 0,02 l Shot wird das wahrscheinlich ratz ratz lustig. Blaue Kapsel – Rote Kapsel – Matrix (Kool Savas / Matrix)

Also, trinkt vorsichtig, habt Spaß dabei und fahrt nicht mehr danach…

www.berentzen-gruppe.de / Puschkin bei Facebook

___
Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Puschkin!

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment