Da will uns jemand ‚jamaikanifizieren‘, zumindest hat das die gute Ce´Cile auf Ihrer ToDo Liste stehen. Und laut Pressemitteilung soll sie wissen, wie man Hits schreibt. Grundlegend ist ‚Jamaicanization‘ auch nettes Album, ich würde einfach mal sagen, es ist charttauglicher Reggae-Pop mit ein paar wesentlichen & guten Ausnahmen. Heißt soviel wie, das Album gefällt mir jetzt nicht zu 100%, mal reinhören, ok, nebenherhören, gut, man muss aber eben teils damit rechnen, das es eher nach Popmusik als nach klassischem Reggae/Dancehall anhört, aber, wie gesagt, mit Ausnahmen.

In der Testosteron geschwängerten Dancehall- und Reggaeszene hat man es als Frau bestimmt nicht leicht, aber dafür bekommt man von Ce`Cile dann auch Texte um die Ohren geschlagen, an die sich sonst keine Frau rankommt. Sie steht zu Ihren Ansichten und vertritt sie in ihren Lyrics, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen, vor allem, wenn es um Frauenthemen geht! Ihren Job versteht sie in dem Fall auf jeden Fall! Ihrer Rolle als Vorreiterin wird Ce’Cile auch im Bereich Smart Phones gerecht: „Jamaicanization“ APP heißt das Zauberwort!

„Als erste weibliche Künstlerin aus Jamaika bietet Ce’Cile ihr neues Album als APP an (VÖ: 19.08.11), sowohl für iPhone als auch Android Systeme. Hört alle Songs in voller Länge (plus weitere Bonus Tracks), schaut Bilder & Videos, lest alle Texte und bekommt weitere Infos zu Ce’Cile. Die APP wird kontinuierlich aktualisiert und hat somit immer die frischesten Neuigkeiten in Sachen Shows, Tunes, Videos und die Künstlerin selbst. Außerdem kann man mit dem APP auch direkt mit Ce’Cile und anderen Fans interagieren – get jamaicanized!“ (Kingstone Records, 2011)

Mir persönlich gefällt es nicht so gut, aber vieleicht lasst Ihr Euch ja ‚jamaikanifizieren‘! Die erste Single ‚Singing This Song‘ fällt dann aber eher in die Kategorie „gefällt mir“!

Artist: Ce’Cile
Release: Jamaicanization (1.SGL: Singing this song, VÖ: 29.07.11)
Album VÖ: 19.08.2011
Label: Kingstone Records
Vertrieb: Groove Attack

Show CommentsClose Comments

Leave a comment