Manches scheint ewig mit der Post unterwegs zu sein. Zumindest ist ‚Geteiltes Mic 2‘ schon seit Dezember 2011 auf dem Tonträgermarkt, kommt als schickes Digipack per Post nach Hause und liefert Deutschrap, der einen an eine gute Zeit erinnert. Der Ruhrpott, genau gesagt Mühlheim, die Heimat von Czes & Smut, hat sie auf jeden Fall schön geprägt. Gute Sache!

Kern, Ollysee (Pottpoeten) sowie DJ D18 und DJ Upset (ehem. Waes & Upset) geben sich die Ehre, Kern ist dabei, Ahidjo & Philo Zooo, Czlowien & Shot sind weitere Featuregäste. Czlowien & Shot überzeugen mich richtig, ich flash ja eh auf polnischen Hip Hop! Großartig! Generell macht dies Album richtig viel Spaß, ehrlicher Rap, schöne Beats, Cuts, Czes & Smut liefern ein Album, wie es sein sollte!

Wir hatten nicht, wie viele andere Kollegen, das ambitionierte Ziel, deutschen Rap zu revolutionieren, sondern wollten ihn lediglich um neun gute Songs ergänzen! (Czes & Smut)

Dem gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen. Sehr treffend. Bestellen geht hier per Mail oder drüben im feinekreise.de.

Reinhören?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcTVSTVB6MW1MSFUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQ5MSI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment