„When the east is in the house – oh my god – Danger“ – Die Frage ist ja, braucht man 2012 noch eine Compilation mit offensichtlichen Hits aus der Goldenen Ära des Raps? Die einen schreien „Nein“, weil sie die Tracks allesamt nicht mehr hören können (aber dennoch gerne auf Partys darauf feiern), die anderen schreien „Ja“, weil sie sich freuen, das die Kids mal hören, wie Rap wirklich zu klingen hat.

Kann man jetzt sehen, wie man will, ich persönlich feier den Sound auch sehr, frage mich aber dennoch, warum wieder Beatnuts mit ‚Watch Out Now‘, ODBs ‚Shimmy Shimmy Ya‘ oder ‚Real Hip Hop‘ von Das EFX auf so eine „Klassiker-Zusammenstellung“ müssen. Schließlich gibts davon schon unzählige.

HipHop-Neulinge müssen denken, damals gab es nur diese paar Hits. Was ist mit Wu-Tangs ‚Soul in The Hole‘, Jeru The Damaja, Lord Finesse, O.C., Lost Boyz, Channel Live, Lords Of The Underground, Tha Alkaholics (Daaam! – Remember?) oder Nine?

Wobei man natürlich sagen muss, das P.F. Cuttin hier schon ein paar Perlen zusammengesucht hat. ‚Flava In Ya Ear‘ im schönen Remix oder auch ‚The Nod Factor‘ von Mad Skillz sind schon geil. ‚H-O-ST-Y-L-E‘ oder auch ‚Punks Jump Up To Get Beat Down‘ sind immer wieder großartig, genau so wie ‚Wrong Side Of Da Tracks‘.

Dennoch hätte ich auf so einer „Classic N.Y. Hip Hop Anthems“ Compilation den einen oder anderen Track weggelassen und dafür ein paar andere „Klassiker“ dazu gepackt. Aber so ist das wohl mit Compilations, man will halt irgendwie Geld verdienen und bekannte Sachen verkaufen sich halt besser. Da lasse ich lieber noch mal den alten „Headfull of Hip Hop“ Sampler von 1993 im Player kreisen.

Das ganze könnt Ihr Euch natürlich im Vorfeld mal als Mix von P.F. Cuttin anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHAlM0ElMkYlMkZhcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20lMkZ0cmFja3MlMkY2NzM4NzQ1NiZhbXA7c2hvd19hcnR3b3JrPXRydWUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMTY2Ij48L2lmcmFtZT48L3A+

Danger: Classic N.Y. HipHop Anthems

01. Blahzay Blahzay – Danger
02. M.O.P. – Ante Up (Robbin Hoodz Theory)
03. Gang Starr – Full Clip
04. Notorious B.I.G.- Juicy
05. Craig Mack ft. Notorious B.I.G., L.L. Cool J, Busta Rhymes, Rampage – Flava In Ya Ear (Remix)
06. Das EFX – Real Hip-Hop
07. Busta Rhymes – Woo Hah!! Got You All In Check
08. Screwball – H-O-S-T-Y-L-E
09. Mad Skillz – The Nod Factor
10. Brand Nubian – Punks Jump Up To Get Beat Down
11. Ol’ Dirty Bastard – Shimmy Shimmy Ya
12. The Beatnuts – Watch Out Now
13. Naughty By Nature – Hip Hop Hooray (Pete Rock Remix)
14. Pete Rock & C.L. Smooth – They Reminisce Over You (T.R.O.Y.)
15. Original Flavor ft. Jay-Z – Can I Get Open
16. Artifacts – Wrong Side Of Da Tracks
17. Real Live ft. Larry-O, Ghostface Killah, Cappadonna, Lord Tariq & Killa Sin – Real Live Sh*t (Remix)
18. Onyx & Wu-Tang Clan – The Worst

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment