DJ Genos und die schwarzen Scheiben (Mixtape)

Das Jahr 2000 war ein gutes Jahr. Nicht nur, dass ein neues Jahrtausend angebrochen war, es gab auch noch meinen alten Golf I, ich zog mit meiner heutigen Frau ins beste Viertel der Stadt und ein Typ namens DJ Genos aus Münster, genauer gesagt aus Westbevern brachte ein Mixtape heraus.

Und wenn es ein Tape in meiner Sammlung gibt, das ich im wahrsten Sinne des Wortes „durchgehört“ habe, dann ist es DJ Genos und die schwarzen Scheiben, wohl auch ein Grund, warum ich das doppelt im Regal stehen habe. Eine Stelle auf dem Magnetband auf der B-Seite in Höhe von Block & Bleistift von Blumentopf ist schlicht weg – durchgehört also, es lief aber auch rauf und runter, im Wohnzimmer, im Auto und im Blauen Salon hier im Hansaviertel.

Die Tracklist von dem Tape, das 2000 erschienen ist, ist großartig und die Art, wie Genos das ganze zusammen mixt, begeistert mich auch heute noch immer. Es gibt so viele kleine Feinheiten und Ideen – muss man einfach gehört haben. Natürlich sind dort diverse Track drauf, die man zu seiner Zeit auf so gut wie jedem Mixtape fand, es gab aber auch so einige Tracks, die man so auf Tapes nicht fand, zum Beispiel lokale Künstler wie Grow oder Rmoniak mit jeweils exklusiven Freestyles und einem schönen D&D Crew-Ghetto Like D&D Exclusive Homegrown Remix (prod. by Captain Geil / Cuts by DJ Genos).

Aber nicht nur das Tape selber ist ne coole Nummer, auch die ganze Verpackung im Stil von den Drei ??? war richtig derbe. Hier zeichnete sich schon damals ein beruflicher Werdegang ab. Da wurde an alles gedacht, vom Europa Fort-Knox Label über den 0815.01 Dolby-Digital-Code sowie Alfred Hitchcock (mit Kopfhörern) – alles dabei. Heute ist Genos neben der Tätigkeit als DJ nämlich auch im Grafik-Bereich tätig und betreibt mit Freunden ein Studio für Design und Development – Alle Wetter.

Auch wenn der Sound, den Gerrit heute produziert und auflegt, ein ganz anderer ist, als der von diesem Mixtape, streut er hier und da immer wieder Rap unter das feierwütige Volk. Nach wie vor steht er neben mir im Luna Club bei der ABB Kiel hinter den Plattenspielern. Wir hatten und haben definitiv eine gute Zeit, Genos war irgendwie immer eine Art Mentor für mich und ich bin froh, was wir so zusammen alles erlebt haben. Da geht noch einiges…

DJ Genos und die schwarzen Scheiben wird definitiv immer eines meiner Lieblingstapes sein. Danke für dieses feine Kunstwerk! Ich wünsche Euch viel Spaß beim reinhören.

Spannend wäre natürlich noch, wer das Tape noch im Original kennt und besitzt?

Stream & Tracklist:

Seite A:

Genos Intro
Nas – Represent
High & Mighty f. Pharoahe Monch – Dirty Decibels
Mos Def f. Talib Kweli – Know That
Bumby Knuckles – A Part of My Life
Cocoa Brovas – Super Brooklyn
Dilated Peoples – Eardrum Pop
Mykill Miers – Rock The Mic
Masterminds – The Professionals
Funk Doobiest – The Anthem
Aim – Ain´t No Time To Waste
Jazzy Jeff & The Fresh Prince – Boom! Shake The Room
A Tribe Called Quest – Oh my God
Beatnuts & Big Pun
Common – Dooin it
Square One – State Of The Art
Rip Shop – Versus
D&D Crew – Ghetto like D&D Exclusive Homegrown Remix
Foreign Legion – Let me tell you something
Guru f. Donell Jones – Hustlin Daze
Paula Perry – Extra Extra
Dead Prez – Hip Hop

Seite B:

Genos Intro
K-Otix – World Reknown
The Roots – What You Want
Medina Green – Fla La Lashé
No I.D – State To State
N.O.T.S. Click f. Big L Work is never Done
People under the Stairs – Youth Explosion
Royce 5´9 – Boom
Network Reps – Hardwired
ABS – Klarkomm´
Grow – Exclusive Freestyle
MB 1000 – Schlaflos
Blumentopf – Block und Bleistift
RAG – Nix is RMX
Rmoniak – Exclusive Freestyle
Curse – Entwicklungshilfe
David Pe – Live in Stuttgard
Massinfluence – Clown Syndrome
Everlast f. Sadat X – Money
Afu Ra f. Cocoa Brovas & Jahdan – D&D Soundclash
Craig Mack – The Wooden Horse
Zack De La Rocha, KRS One & The Last Emperor – Criminals in Action
Krumb Snatcha – Take The Pain Away
Encore – .084
Wu Tang – A Better Tomorrow
Defari – Checkstand 3
Jeru The Damaja – Me or the Papes
Eminem – Stan
Betrayal Outro

Weblinks:

DJ Genos / Gramufon / Facebook
Kolect Kollektiv / Facebook
Kolect Kollektiv / Soundcloud
Alle Wetter Agentur

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.