Pünktlich zu seinem Geburtstag veröffentlicht das New Yorker Talent Dillon Cooper das Mixtape „X·XX“, welches knapp ein Jahr nach „Cozmik“ kostenlos erscheint! Unter anderem wurde X.XX von Jay The Great, JGBEATS, Arcitype, Canis Major, MJ Nichols und AV produziert und als Gäste hat sich Dillon Cooper unter anderem Newcomer wie Denzel Curry, A La Sole oder Azizi Gibson geladen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3lnallJb3lQNG9zIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Sound, den man gerne hört und auflegt! Das Mixtape könnt Ihr euch unter anderem bei DatPiff saugen!

Tracklist:

Dillon_Cooper_-_X•XX_-_Low-Res-Artwork

01. R.A.D (prod. JGBEATS)
02. Dark Knight (prod. Arcitype)
03. Knuckle Up Skit
04. Knuckle Up (prod. Canis Major)
05. Dead Prez Skit
06. Dead Presidents feat. A La Sole (prod. Jay The Great)
07. Greedy (prod. Jay The Great)
08. Practice (prod. Jay The Great)
09. Show Skit
10. Charge it To the Game (prod. Jay The Great)
11. Eyes of the World feat. Denzel Curry & Azizi Gibson (prod. Jay The Great)
12. Global Skit
13. Hypnotized (prod. MJ Nichols)
14. Shadows (92 mix) (prod. AV)
15. Salute (prod. Jay The Great)

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment