Jomo – Bilderstürmer (Reingehört)

/
155 mal gelesen
2 Minuten Lesezeit

Es ist mir schon lange nicht mehr passiert, dass mich ein Album, oder in diesem Fall eine EP, mit den ersten Textzeilen zu 100% packt. Jomo aber schafft es, mich direkt mitzunehmen, ich kann seine Wut in vielen, ja in fast allen Punkten verstehen und feier zudem die Art, wie er das ganze verpackt. Soundbild, Stimme, Inhalt – Richtig gut!

„Der dicke fette Mann im Weißen Haus hält mich wach, ich hab keinen Bock mehr auf die Menschen, geh nur raus in der Nacht, in einer Welt ohne Moral zwischen Glaube und Macht predigen deutsche Pop-Propheten jetzt auch Ausländerhass…“ – Jomo / Bilderstürmer

Während so mancher „Rapper“ derzeit unverständlich ins Mikrofon nuschelt oder auf Autotune-Blödsinn steil geht, haut Jomo auf seiner EP Bilderstürmer anspruchsvolle Texte sowie einen sehr angenehmen und abwechslungsreichen Sound raus.

Wie eben schon gesagt, hat mich Jomo bereits mit den ersten Zeilen gepackt. Im Titeltrack „Bilderstürmer“ sowie auch im darauf folgenden „Feuer“ stecken so viel Wut und Wahrheit, die er laut durchs Mikrofon spuckt. Die musikalische Untermalung passt hier perfekt. Er verteilt mit ganz viel Stil Schellen in Richtung Politik, Gesellschaft und Pop-Kollegen.

Beim Track „Burnout“ nimmt Jomo Samy Deluxe mit in die Booth und zusammen grooven sie über einen fantastischen Beat, der von der Disco No. 1 Bläser-Fraktion schön funky gemacht wird. Dennoch bleibt es thematisch ernst, es geht um Überarbeitung sowie Depressionen in der heutigen Leistungsgesellschaft.

Dezent poppig, wenn auch nach wie vor gitarrenlastig wird es bei „$$$“, wo es, wie man es erahnen kann, ums Geld und um die Denkweise von so manchen Menschen geht.

Bilderstürmer Pt.1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0FQRVk5U1MtcjF3IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Diese EP ist gesellschaftskritisch, wütend, großartig und dass Jomo was drauf hat, haben auch 5 Sterne Deluxe bemerkt und den guten Mann kurzerhand mit auf Tour genommen.

Besorgt Euch diese EP, eine ganz klare Empfehlung aus dem ZoomLab.

Merken

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment