Ja, ich liebe Gadgets, vor allem, wenn sie wirklich sinnvoll sind. Schon vor ein paar Jahren hatte ich ein ähnliches Tool hier im ZoomLab und meinen „Schweizer-Schlüsselbund“ habe ich tatsächlich selber lange genutzt, bis er einen Sturz aus dem oberen Stockwerk unseres Hauses nicht überlebte.

Vor gut einem halben Jahr hat mich Moritz von MoKey angesprochen, ob ich Euch dieses zu 100% in Deutschland gefertigte Tool nicht mal vorstellen möchte. Logo, dafür ist ja diese Rubrik hier da! Allerdings hatte sich der Umschlag mit den unterschiedlichen MoKey-Key-Organizer im Kinderzimmer meines Sohnes versteckt, bzw. ist es auf dem Schreibtisch „untergegangen“. Beim aktuellen Frühjahrsputz ist der Umschlag dann wieder aufgetaucht, darum gibt es jetzt eine verspätete Weihnachtsverlosung. Oder eine nachträgliche Osterverlosung. Wie Ihr wollt…

Simpel und einfach werden die Schlüssel zwischen zwei Aluminium-Stäbe (wahlweise auch Carbon) gepackt und mit kleinen Schrauben fixiert, hierfür benötigt Ihr nur ein Centstück. Ihr könnt jetzt nur Eure Schlüssel reinpacken, vielleicht noch mit der kleinen Halterung für zum Beispiel den Autoschlüssel – der ja meist etwas größer und dicker ausfällt und somit nicht in den MoKey passt, oder Ihr verwandelt Euren Schlüsselbund in ein Multi-Tool.

 

Es gibt nämlich noch diverse Zubehörteile für den MoKey. Einen Kamm, einen USB-Stick in Schlüsselform, einen Flaschenöffner, Karabinerhaken, Notfallmesser/Gurtschneider, Schraubenzieher oder – was ich besonders gut fand – eine Halterung für einen Einkaufschip oder auch eine 1-Euro-Münze. Zudem habt Ihr die Wahl aus insgesamt 10 Farben.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Das Teil ist schnell und unkompliziert zusammengebaut, man benötigt nur ein 1-Cent Stück und los geht es. Der Schlüsselbund passt sich individuell Euren Ansprüchen an. Er ist bequem und handlich.

Wie doof sehen Hosentaschen aus, in denen ein klimpernder Schlüsselbund auf seinen Einsatz wartet? Zudem ist er flexibel und individuell. Solltest Du mal einen neuen, zusätzlichen Schlüssel bekommen, oder Du willst ein neues Zubehörteil einbauen – kein Thema, Erweiterungen oder neue Schlüssel sind ratz fatz montiert.

Win-Win-Win

Ihr bekommt das ganze einfach hier auf der Website von MoKey, oder Ihr staubt einfach einen von 3 MoKey Organzier inkl. Zubehör hier im ZoomLab ab. Ich stelle Euch ein schönes Paket zusammen.

Hierfür müsst Ihr nur in den Kommentaren sagen, was Euch an Eurem bisherigen Schlüsselbund nicht gefällt und warum Ihr MoKey so cool findet.

Ist nicht so schwer. Ihr dürft diesen Beitrag natürlich gerne bei Twitter und/oder Facebook teilen und mir dort folgen. Wichtig sind hier die beiden Hashtags #ZoomLab & #MoKey sowie die Erwähnung vom ZoomLab:

twitter.com/blogzoomlab (für Twitter @blogzoomlab)
facebook.com/blogzoomlab (für Facebook @blogzoomlab)

Wer alles richtig macht, hat dann bis zu 3 x seinen Namen im Lostopf und hat die dreifache Gewinnchance! Teilnahmeschluss ist der 20.04.2018 um 18 Uhr, eine Barauszahlung ist nicht möglich und der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen. Eure Daten werden nur zwischengespeichert und auch die Adressen der Gewinner werden nach Gewinnübermittlung wieder gelöscht.

Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt.

___
Vielen Dank an MoKey für die 3 MoKeys samt Zubehör, die ich gerne an Euch weitergebe.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

15 Comments

  1. wenn das Klimpern des aktuellen Schlüsselbundes wegfällt und das Aufnehmen von USB-Sticks beim #MoKey wegwällt, wäre das schon fesch. danke!

  2. Mich nervt an meinem jetzigen das ich ihn nie finde!
    Ich kann das MoKey sehr gut gebrauchen!

  3. Das ist jetzt doch schwierig zu beantworten, denn ich habe schon lange den blaueloxierten Mokey und möchte ihn nicht missen.
    Aber falls ich doch einen gewonnen würde, täte ich ihn an meinen guten Chef verschenken. Der könnte etwas Organisation gebrauchen.

  4. Renate Busch

    Das sich bei meinem Schlüsselbund die einzelnen Schlüssel in den Ringen verhaken und man ewig braucht, das zu entwirren. Das der MoKey handlich ist und nicht verkeilt.

  5. mich nervt die unordnung an meinem schlüsselbund, das suchen und wenn sich die schlüssel verhaken

  6. Diakon Andreas Dünisch

    Bei MoKey sind alle Schlüssel ordentlich aufgeräumt und in einer festgelegten Anordnung. Ich würde also auch „blind“ immer genau den richtigen Schlüssel finden! Und: Es klappert nichts! Liebes #ZoomLab: Bitte! Den #MoKey brauch ich!!

  7. Ich hasse die unzähligen und klappernden Schlüssel an meinem Schlüsselbund, die von hässlichen Schlüsselringen festgehalten werden. Nervig ohne Ende. Am Mokey würde mich die clevere Aufbewahrung der Schlüssel interessieren.

  8. Das Teil sieht schick aus, dass es nicht die Taschen ausbeult, finde ich natürlich sehr gut und auch in der Handtasche findet man das Gerät bestimmt schnell wieder.

  9. Ich finde generell dicke Schlüsselbunde doof, meiner besteht aus insg. 4 Schlüsseln. Da könnte man den MoKey wirklich gut um ein paar Hilfsmittel (USB-Stick, Flaschenöffner) gut erweitern. Sowas fehlt nämlich an meinem aktuellen Schlüsselring.

  10. Klare Linien, schönes Tool, als Messer-Fan ist das ja wohl ein MUSS!

  11. Es ist immer ein Gefummel wenn man einen Schlüssel abmachen will.

  12. Ich habe immer ein riesiges Schlüsselbund in der Tasche. Meine Frau regt sich schon immer auf, dass ich alle Hosen kaputt machen. MoKey ist da schon sehr praktisch

  13. ich finde meistens meine Schlüssel nicht, wenn es dunkel ist, weil so viele ähnliche dabei sind

  14. Aufgrund der zu guten Wetterlage werden die Gewinner/innen morgen gezogen und direkt per Mail benachrichtigt.

  15. Die Gewinner sind durch einen Zufallsgenerator ermittelt worden und wurden bereits per Mail benachrichtigt.

    Herzlichen Glückwunsch Dennis, Mike & Peter W. und viel Spaß mit dem MoKey!

Write A Comment