Sitzen, telefonieren, Musik hören und mit dem Kopf nicken, in den Bildschirm starren, bei gutem Wetter mit dem Rad zur Arbeit fahren, mit den Kids toben, laufen, man bewegt sich nicht wirklich viel am Tag. Das soll und muss sich jetzt ändern.

Vivofit von Garmin und der MobileLiveBlog haben einigen Bloggern ein Fitness-Armband zukommen lassen. Ich bin einer davon. Einmal pro Woche gibt es jetzt ein kleines Feedback zu dem Armband. Wie das aussehen wird, muss sich zeigen. Ich bin nicht der Typ, der joggen geht, aber irgendwie wird mich das Fitness-Armband im täglichen Leben wohl unterstützen und mich vielleicht auch dazu bringen, mich mehr zu bewegen.

Was kann denn dieses Armband erstmal? 

  • Lernt, wie aktiv der Benutzer derzeit ist, und weist entsprechend angepasste Tagesziele zu;
  • Zeigt die Anzahl der Schritte, den Kalorienverbrauch und die Distanz an und überwacht den Schlaf;
  • Kann für Fitnessaktivitäten mit einem Herzfrequenzsensor gekoppelt werden;
  • Batterie-Laufzeit von mehr als einem Jahr; wasserdicht;
  • Speichern, Planen und Weitergeben von Fortschritten bei Garmin Connect™;

Schauen wir mal, wie es sich entwickelt. Ich denke, das es hier immer Sonntags / Montags ein neuen Bericht dazu gibt!

Lasst die Spiele beginnen…

Danke an Garmin & Mobilelifeblog!

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.