Auch wenn Whoo Kids Verlangen, auf Mixtapes ständig ins Mic zu lachen und seinen eigenen Namen zu rufen auf Dauer nerven kann, ist dieses Mixtape richtig gut. Planet Neptune ist vollgepackt mit vielen Studioproduktionen und diversen Freestyle-Raps.

Das ganze haben Spinbad und Whoo Kid mit einem gesunden Maß an DJ-Skills verpackt.

Für mich war es damals, 2002, eine gute Quelle für neue Tracks, die man sich dann beim nächsten Besuch im Plattenladen kaufen oder bestellen konnte. 2002 war das Internet halt noch nicht so voll an unterschiedlicher Musik wie heute, so dass Mixtapes generell gute Anlaufstellen für neue Tracks waren.

Nothin von N.O.R.E. zum Beispiel fand ich auf diesem Tape und wenn ich ganz ehrlich bin, spiele ich den Track auch heute noch gerne im Club.

…Homeboy, I came to party – Yo‘ girl was lookin at me… Nothin – N.O.R.E. ft. Pharell Williams

Auch Clipse, die mit „Look Out“ damals auf nahezu jedem Mixtape vertreten waren, kickten mich komplett vom Stuhl. Cam´ron ft. Jay-Z mit Welcome to NY, was für ein Überbrett und wenn Spinbad sein Without Me Blend von Eminem auspackt, ist eh alles vorbei.

Planet Neptune ist ein Tape, welches ich damals viel gehört habe und das ich heute auch noch sehr feier. Cam´rons Killah? Klingt auch heute noch verdammt fresh!

Tracklist:

A2 – 50 Cent / Xclusive
A3 – Red Cafe, Gravy / Freestyle
A4 – DJ Spinbad / Oh Shit He’s Back
A5 – Pharrell Williams / Intro
A6 – Gillie Da Kid, Sandman / Planet Neptune
A7 – Jadakiss, Styles P, Clipse / I’m Not You
A8 – Noreaga / Nothin
A9 – Clipse / Look Out
A10 – Jermaine Dupri, The Neptunes / Talk About It
A11 – Eminem, Dr. Dre, Timbaland / Say What You Say
A12 – Pharrell Williams, Royce Da 5’9″, Kelis / Make This Run
A13 – Cam’ron, Jay-Z / Welcome To NY
A14 – Beanie Sigel / Freestyle

B1 – Joe Budden / Focus
B2 – 50 Cent, Tony Yayo / Xplosion
B3 – Nas / Felon
B4 – The Lox / Get Your Gun
B5 – Sandman / Freestyle
B6 – Cam’ron / Xclusive
B7 – Royce Da 5’9″ / Heartbeat
B8 – 50 Cent / Got Me A Bottle
B9 – Gravy / You Know
B10 – Snoop Dogg, Juvenile (2), UPT / We Got It
B11 – Cam’ron / Killa
B12 – DJ Whoo Kid, Royce Da 5’9″ / Runnin
B13 – Eminem / Without Me (Spinbad Blend)
B14 – Wyclef Jean / Haitin Freestyle

[red_box]
In der Rubrik Mixtapes stelle ich klassische DJ-Mixtapes vor, da sie mittlerweile nahezu ausgestorben sind. Solltet Ihr Ideen oder Anregungen haben (worauf man z.B. mehr eingehen sollte) Ihr könnt Euch gerne melden! Entweder hier in den Kommentaren oder auch per Mail (post (at) zoomlab . de)! Natürlich könnt Ihr Euch auch melden, wenn Ihr einen Gastbeitrag im ZoomLab schreiben wollt. Aktuell geht das in den Rubriken Mixtape und Save Vinyl![/red_box]

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment