Vor kurzem hatten wir ja schon Knick Knack von Puschkin hier im ZoomLab-Office und jetzt schicken die netten Menschen von Puschkin schon wieder was rüber, diesmal aber nicht in blau und rot, sondern in grün und orange, genauer gesagt setzen sie mit Screaming Green und Shouting Orange auf exotischen Geschmack.

Während Screaming Green durch die spritzige Amazonas-Frucht Graviola besticht, weckt Shouting Orange mit einer exotischen Fruchtmischung aus Passionsfrucht, Aprikose und Pfirsich Ideen für bunte Cocktails.

Beide Drinks funktionieren sowol als Shots, aber auch als Misch-Getränke. Hier sollte man Screaming Green z.B. mal in Ginger Ale oder Bitter Lemon schütten. Shouting Orange funktioniert besonders gut mit Tonic Water oder Orangenlimonade.

Das Design der Etiketten ist gelungen, wobei die Farbe des Getränkes allein schon gereicht hätte. Aber das ganze Produkt sticht ins Auge! Beim nächsten Einkauf bei Edeka, Kaufland oder Rewe einfach mal die Augen offen halten.


___
In Kooperation mit Puschkin

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.