Gute Kopfhörer sind absolut wichtig. Sei es für den Musikgenuss beim Sport oder in der Bahn, auf dem Fahrrad, kurz gesagt, unterwegs. Beim Platten auflegen bin ich dann noch mehr auf Kopfhörer angewiesen und die letzten 10 Jahre war der Technics RP-DJ 1210 mein ständiger Begleiter. Jetzt hat mich Sennheiser mit dem HD7 ausgestattet und ja, ich nutze Ihn sehr gerne.

Zuerst begeistert mich aber die Verpackung – keine in Plastik-Rotz eingeschweißte Kopfhörer-Verpackung, wo man sich schon die Finger bricht, um überhaupt an den Kopfhörer zu gelangen, sondern eine einfache, gepolsterte Pappverpackung, in der der Kopfhörer sicher bei Euch ankommt. Im Karton befindet sich ein kleines „Köfferchen“ in dem Ihr den Kopfhörer immer sicher transportieren könnt.

Der Kopfhörer selber ist äussert gut verarbeitet und ihr könnt zwischen zwei Kabelvarianten wählen, entweder setzt man ein Spiral-Kabel (ca. 1,5 Meter / 3 Meter Gesamtlänge) ein, oder man nutzt ein glattes Kabel (3 Meter länge), ich habe mich erst mal für das glatte Kabel entschieden, da mich das Spiral-Kabel beim Technics-Kopfhörer nicht nur einmal fast in den Wahninn getrieben hat – Stichwort Kabel-Knoten… Hölle!

Das Kabel kann man aber problemlos tauschen, dadurch ist es dem Nutzer auch freigestellt, ob er das Kabel lieber an der linken, oder an der rechten Ohrmuschel anbringt. Anschlüsse sind rechts sowie links vorhanden. Durch einen leichten Drehverschluss (Bajonettverschluss) sitzt das Kabel aber fest in der Ohrmuschel.

Weiterhin hat das Kabel einen 3.5 mm Klinken-Stecker, mitgeliefert wird ein 6,3 mm Adapter. Je 2 Velours und 2 Kunstleder-Ohrpolster befinden sich auch noch im Lieferumfang.

Der Tragekomfort ist sehr angenehm und da sich die Ohrmuscheln jeweils um vertikal bis zu 210° schwenken lassen, ist Ein-Ohr-Monitoring überhaupt kein Problem. Zusätzlich kann man sie in drei verschiedenen Tragepositionen fixieren. Da findet sich für jeden was! Der Kopfhörer ist, wie gesagt, hochwertig verarbeitet, Bügel, Scharniere und Ohrmuscheln wirken sehr robust, ich denke, das ich hier wieder lange Spaß mit haben werde.

Der Klang ist baselastig, vielleicht etwas zu baselastig, aber ansonsten schön ausgewogen, er dichtet sehr gut ab, bis jetzt kann ich nicht meckern.

Fazit: Ein robuster und gut verarbeiteter Kopfhörer, schlichte, angenehme Optik, angenehmer Klang, da kann ich gut mit arbeiten, pack ich gern in mein DJ-Bag!

___
Vielen Dank an Sennheiser für diesen Kopfhörer!

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.

2 Comments

  1. Hab mir diese Kopfhörer auch schon mal angeschaut, auf jeden Fall mal wieder super Teile von Sennheiser, aber ich habe mir dann doch JBL Synchros S700 geholt da mir da der klang etwas mehr gefallen hat.

  2. Zum auflegen ist der super, vor allem wegen dem wechselbaren Kabel! Zu Hause nutze ich den AKG, hab ich hier auch schon drüber geschrieben.

Write A Comment