Ich habe ja jetzt schon ein paar Smartphones testen dürfen, aber das LG G3 schlägt alles. Dieses Display ist unfassbar gut, die Verarbeitung kann sich sehen lassen, das Smartphone ist schnell und diese Idee, die Laut/Leise-Wippe sowie der An/Aus-Knopf auf den Rücken unterhalb der Kamera-Linse anzubringen ist – ich würde fast sagen, genial!

Aber der Reihe nach. Das G3 ist schon eine ganze Weile auf dem Markt und hat bestimmt zahlreiche zufriedene Kunden, die das elegante Smartphone täglich gerne in die Hand nehmen.

Die Rückseite besteht zwar aus Plastik, jedoch wirkt die Optik (gebürstes Metall) sehr edel. Die Bedientasten auf dem Rücken finde ich schlichtweg genial – gerade bei der Größe von 5,5 Zoll ist das sehr angenehm. Und man gewöhnt sich innerhalb von ein paar Stunden daran, die Tasten so zu nutzen, wie man es sonst mit den seitlich angebrachten Tasten macht.

Das hochauflösende 2K Display ist unfassbar scharf, hell und lässt sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesen. Man sagt, es ist derzeit das beste Display auf dem Markt – ich persönlich finde es richtig gut!

Die Kamera ist für mich immer wichtig und auch hier enttäuscht das G3 nicht. Der Laserfokus arbeitet auch bei schlechteren Lichtverhältnissen recht gut, kann man nicht meckern.

Eine kleine Besonderheit? Stichwort Infrarot! Wenn man dieses Smartphone sein Eigen nennt, kann man ggf. seine Fernbedienung vom TV-Gerät wegwerfen – Voraussetzung ist, das Dein TV-Gerät in der Liste vom Telefon ist. Dann kann man nämlich das Smartphone auch als Fernbedienung nutzen.

Die Software-Oberfläche wurde von LG stark angepasst, aber zum Glück nicht so krass, das alles total bunt und unübersichtlich wird – LG schafft es hier, eine persönliche Note zu setzen, ohne zu nerven!

Testfotos (unbearbeitet):

collage

Der Snapdragon-801-Prozessor bietet konstant gute Performance, im gesamten Testzeitraum gab es keine Ruckler, Abstürze oder sonstige Hänger! Der Akku ist natürlich auch immer sehr wichtig, der hier verbaute bringt einen locker über den Tag, aber dann muss das Gerät wieder an die Steckdose!

Fazit? Ich Feier große Smartphones sehr. 5 Zoll ist eigentlich perfekt, das G3 ist etwas größer, die 5,5 Zoll sind aber noch sehr gut zu händeln, gerade auch durch die rückseitigen Bedientesten (man merkt, ich bin begeistert). Es ist schnell, die gesamte Optik gefällt, die Kamera ist sehr gut, kurz um, der Ruf, eines der besten Smartphones aktuell zu sein, eilt dem G3 zurecht vorneweg!

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment