Man sitzt in der Bahn oder im Bus, zieht sein Smartphone aus der Tasche, schreibt eine E-Mail, checkt die nächsten Termine im Kalender oder zockt zur Abwechslung eine Runde. Normal! Auch mit dem Lumia 1520 von Nokia fällt man erstmal nicht wirklich auf.

Da sitzt halt jemand, der mit einem kleinen Tablet arbeitet.

Spätestens aber, wenn dieses „Tablet“ dann klingelt und man ein Telefongespräch an dem 6-Zoll-Gerät annimmt, bemerkt man die ersten irritierten Blicke. Verwunderlich ist das nicht, das derzeit größte Windows Phone ist definitiv ein Riese, aber ein schöner Riese, mit dem ich die letzten Tage sehr gerne gearbeitet und telefoniert habe!

Gut, mit einer Hand kann man dieses Gerät nicht wirklich benutzen, dafür kann man es mit 2 Händen aber sehr bequem nutzen. Anders, als zum Beispiel beim Lumia 925, sind (natürlich) Tasten und Felder bei dem Lumia 1520 wesentlich größer, was das Tippen erheblich vereinfacht!

Lumia 1520:

Kurz ein paar Fakten gefällig? Das 6-Zoll-Full-HD Display (15,2 cm Diagonale) lässt sich ausgezeichnet bedienen, es reagiert absolut flüssig und ruckelt an keiner Stelle! Auch bei Sonnenlicht kann man Texte hervorragend lesen. Und verdammt ja, Asphalt 8 macht auf dem Lumia 1520 so dermaßen Spaß, das ich teilweise Schwierigkeiten hatte, das Ding mal aus der Hand zu legen!

Die Kamera löst mit 20 Megapixel (PureView) top aus, so wie man es halt von den anderen  Lumias gewohnt ist.  Der Qualcomm Snapdragon 800 ist überaus schnell und dank dem großen (festverbautem) Akku mit 3400mAh hält das Telefon nicht einen, nicht zwei sondern im Testverlauf auch mal locker 3 Tage! Ich bin mehr als begeistert!

Mit einer Größe von 162,8 mm Länge, 85,4 mm Breite und einer Höhe von 8,7 mm ist das Lumia 1520 natürlich nicht unbedingt das Hosentaschen-Smartphone Nummer 1, aber man findet dafür immer einen Platz. Das Gewicht von 209 gr. merkt man dann aber bei längeren Telefonaten auf jeden Fall, aber wer Größe will, muss auch Größe tragen!

Die 6 Zoll lösen wie schon gesagt mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf, das Display hat eine Helligkeitssteuerung, Lagesensor, das Corning Gorilla Glass 2 ist absolut robust, einfach zu reinigen, der Nokia Glanze Display ist auch da, auch wenn ich persönlich das ganze nicht brauch. Die TrueColor Displayfarben (24-Bit / 16,7 Millionen Farben) sind auf dem 16:9 Screen mit einer Pixeldichte on 368 ppi schlicht perfekt!

Warum Nokia beim Lumia 1520 allerdings eine Nano-SIM verbaut hat, ist mir schleierhaft. Da hätte man entweder ein Dual-SIM-System anbieten können oder eben Micro-SIM, aber es ist wie es ist und man kommt damit auch klar! Der Ladeanschluss ist zum Glück der gewohnte Micro-USB-Anschluss (2.0 Datenverbindung) und eine 3,5 mm Klinke ist für den Audio-Anschluss auch vorhanden. Bluetooth 4.0 ist natürlich auch an Board!

Mit den 2 GB RAM arbeitet das Gerät absolut beschwerdefrei, der Speicher ist mit 32 GB sehr gut und kann via SD-Karte noch um weitere 32 GB erweitert werden, USB OTG gibts nicht, ist aber in diesem Fall aber nicht so schlimm!

Die Kamera liefert, wie eben auch schon mal angesprochen, erstklassige Bilder, da habe ich aber von Nokia und Carl Zeiss nichts anderes erwartet!

Testfotos (unbearbeitet):

Die Verarbeitung des „Phablets“ ist großartig, es knarzt nichts, wackelt nichts und es liegt (trotz der 6 Zoll) gut in der Hand, lediglich eine alleinige einhändige Bedienung fällt flach. ABER! Man gewöhnt sich an diese Größe wirklich schnell und als ich grad nach dem Test mein Lumia 925 wieder in die Hand genommen habe, ist es, sagen wir, winzig? Ja, es ist winzig, nicht das es schlimm ist, aber ich bin ganz ehrlich, ich gebe das Lumia 1520 nur ungern wieder zurück!

Das Lumia 1520 ist (neben dem 1020) wohl das beste Windows Phone aus dem Hause Nokia, wobei ich auch behaupten würde, das es DAS beste Windows Phone aktuell ist!

Big is beautiful! Lasst die anderen doch schauen, 6 Zoll sind der Knaller!

(In Zusammenarbeit mit Nokia)

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.

7 Comments

  1. Geiles Ding! Keine Frage! Ich nutze aktuell ein 5 Zoll-Gerät und kann mir gut vorstellen, das ich auch an einem 6-Zoll-Gerät Gefallen finden würde!

  2. Bekommen BVB-Fans diese Farbkombination eigentlich günstiger? Ein toller Bericht, muss mir das große Phone mal ansehen!

  3. hehe… das wäre auf jeden Fall eine Marketing-Strategie! ;-) Schau Dir das Lumia mal an, es ist wirklich GROSSartig!

  4. Definitiv! Ich hatte ja auch ein 5 Zoll Wiko im Einsatz und der Schritt danach zum 6 Zoll ist nicht so schwer, zurück auf 4,8 Zoll schon eher… :-(

  5. Den Kompletten bericht kann ich nur bestätigen.
    Ich benutze das 1520 nun jetzt schon über einen Monat, zuerst wollte ich mein 920 und das 1520 Parallel nutzen, da ich dachte, das 1520 ist für den Alltag dann doch etwas zu groß.
    Es stellte sich jedoch heraus, das es keines wegs zu groß ist, im Gegenteil, das 1520 ist für mich Perfekt, es hat immer seinen Platz, ich kann super damit Arbeiten, Spielen, Surfen, Textnachrichten verschicken, Telefonieren, Navigieren, etc.

    Rundum, das Lumia 1520 ist das wohl beste Gerät, welches das Hause Nokia jemals verlassen hat, schade das wir nun erstmal eine weile warten müssen, um Nokia eigene Geräte dieser Qualität zu bekommen.

  6. Gute Review, spiegelt meinen eigenen Eindruck von dem Gerät wieder. Ich möchte auch kein kleineres mehr ;)

    Aber mal eine Frage: Wie heißt denn die Battery-App, die du da nutzt und ist sie kostenlos?

Write A Comment