10. August 2020
Suchen

Werbung, Partnerschaften & Kooperation im ZoomLab?

Werbung, Partnerschaften oder Kooperation sind im ZoomLab generell möglich, aber bitte so, dass es für beide Seiten fair ist und bleibt. Mehr dazu hier.

Immer wieder erreichen mich Mails von SEO-Profis oder sogenannten Marketing-Spezialisten, die hier im Blog gerne Ihre Werbung unterbringen wollen. Ich lese diese Mails immer mit Begeisterung, vielen Dank für die Erheiterung!

“…Ihr qualitativ hochwertiges Design und die Themengebiete haben uns überzeugt, Sie dürfen für XYZ werben und Textlinks in bestehende Beiträge einpflegen, natürlich mit Do-Follow-Links und mind. 500 Wörtern, wir zahlen auch 15 Euro…”

aus einer Mail von sogenannten SEO-Profis und Marketing-Spezialisten

Dürfen! Aha! Bevor Ihr eine Mail mit solchen (oder ähnlichen) Texten abschickt, solltet Ihr Euch aber die jeweiligen Blogs und deren Themengebiete mal genauer anschauen. Hier im ZoomLab geht es nämlich nicht um Pokerseiten, Flirt- und Singleportale oder irgendwelchen Download-Websites und es gibt auch keine Do-Follow-Links oder versteckte Werbepartner-Links.

Gleiches gilt für so oft angebotene „vorgefertigte“ Texte, die diesem Blog hier einen Mehrwert  bieten. Das hier ist mein Weblog, Blog, Blogzine, nennt es wie Ihr wollt, aber in meinem Blog haben nur meine Texte was zu suchen. Ab und an auch welche von Gast-Autoren, aber auch die werden vorher von mir abgesegnet! Vorgefertigte SEO-Texte haben hier nix zu suchen!

Werbung, Partnerschaften und Kooperation:

Kooperationen finden immer auf Augenhöhe statt und viele namenhafte Firmen arbeiten sehr gerne und schon seit Jahren mit dem ZoomLab zusammen, für Produkttests könnt Ihr mich gerne ansprechen, nutzt hier einfach meine Mailadresse (post (at) zoomlab.de), ich melde mich dann umgehend bei Euch! Mehr Infos dazu findet Ihr hier >>>

2 Kommentare

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.