Nächste Woche erscheint ein J`ouvert, die neue EP von Wyclef Jean. Der ehemalige Fugees-Rapper und dreifacher Grammy-Gewinner hat es in der letzten Zeit eher ruhig angehen lassen, zumindest musikalisch. Das Video Hendrix ist der erste Teil eines 12-minütigen Kurzfilms, an dem unter anderem Michael K. Williams (The Wire, The Night Of), Tasha Smith (Empire) und T.J. Riley beteiligt waren.

Hendrix

Hendrix is a very deep song for me because when I recorded Gone Til November, it was a song about dudes making drug runs. And, in Hendrix, I wanted to remind kids that you always have a choice. I have heard so many kids in the new generation quote Gon Til November so I wanted to tap into the frequency with Hendrix and send a positive message. This speaks to the neighborhood I grew up in and how it didn’t look like much. The devil, or the streets, offered drugs and cartel and I chose music. Wyclef gegenüber dem Rolling Stone

Auch wenn die Single Jimi Hendrix zitiert, geht der Titel der J´ouvert EP auf den Beginn des Karnevals in der östlichen Karibik zurück. Das hört man natürlich auch, die karibischen Klänge machen Spaß, wobei sie hier und da für mich etwas zu poppig klingen.

J´ouvert ist der Vorbote für das neue Wyclef Jean Album Carnival III: Road to Clefication, das pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum seines Debüts The Carnival aus dem Jahr 1997 im nächsten Sommer ansteht. Zu den bereits bestätigten Gästen zählen u.a. Young Thug, Walk The Moon, Afrojack, Emeli Sandé und Multi-Platin-Produzent/DJ Avicii. Laut einem aktuellen Interview mit Pigeons & Planes kann man zudem auf Beiträge von Joey Bada$$, Pusha T und Daryl Hall gespannt sein.

Klingt sehr vielversprechend.

Auch zur Präsidentschaftswahl hat sich Wyclef musikalisch geäußert. Bei „If I Was President 2016“ handelt es sich um eine aktualisierte Version des gleichnamigen Titels aus dem Jahr 2008. Die neuen Lyrics von „If I Was President 2016“ behandeln das derzeitige politische und soziale Klima in den USA. Absolut gelungen.

If I Was President 2016

Die jüngste Single seiner J´ouvert EP ist der mit Atlanta-Rapper Young Thug aufgenommene Tropical Tune „I Swear“. Im dazugehörigen Video muss Wyclef getarnt als Geheimagent die Verlobte seines Kollabo-Partners, die Karlae Swimwear-Designerin Jerrika Karlae, vor einer als Model getarnten Auftragskillerin retten. Produziert wurde der Track von Marley Waters. Die „J´ouvert“ EP erscheint am 27.01.2017 auf Heads Music/eOne Music.

I Swear

Bis auf ein paar Ausnahmen ist J´ouvert durchweg hörbar, seichte Popmusik mit karibischen Klängen, hier und da etwas Beats und Raps, angenehme Gitarrenklänge, absolut hörbar. Macht Lust auf Partys im Park, Sonne, kalte Getränke…

[green_box]
GENRE: Caribbean / HipHop
RELEASE DATE: 03.02.2017
LABEL: Heads Music / eOne Music
VETRIEB: Membran
FORMAT: Digital, CD[/green_box]

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.