Hui Buh geht immer, vor allem schon wegen Christoph Maria Herbst, auch als Erwachsener. Lustig, spannend, etwas verrückt und vor allem abwechslungsreich. Auch bei der 27. Folge der Hui Buh Neuauflage setzt Europa verstärkt auf die Elemente aus der Geisterwelt, was die älteren Originale nicht so gemacht haben.

Inhalt:

Alarm in Dorf Burgeck: ein Ungetüm wurde gesichtet! Tommy, Sophie und Hui Buh begeben sich auf die Suche nach dem wilden Wesen. Doch alles, was sie finden, ist ein niedlicher Hund, den scheinbar niemand im Dorf vermisst. Tommy, der schon immer einen Hund wollte, nimmt den Vierbeiner mit ins Schloss. Ganz normal scheint der Kleine auch nicht zu sein. Als er auf einem abendlichen Hundespaziergang Tommy, Sophie und Hui Buh davonläuft, werden die die drei Freunde Zeugen eines mehr als mysteriösen Vorfalls. Hat dieser womöglich mit einer alten, gruseligen Legende und einem Fluch zu tun?

Was Hui Buh mit seiner Idee des Geisterhundes so alles in Gang setzt, hört Ihr Euch am besten selber an. Das Monster von Burgeck macht auf jeden Fall mal wieder viel Spaß, eine klare Empfehlung von meinen beiden Jungs.

Reinhören:

Infos:

Label: EUROPA
Genre: Grusel, Abenteuer
Kategorie: Hörspiel
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Folge: 27
Erscheinungsdatum: 20.04.2018

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.