Kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr ein scharfes (Hals)Bonbon oder Kaugummi im Mund habt und einatmet? Diese Kälte, diese Frische… herrlich oder? Und jetzt stell Dir dieses Gefühl nach der Rasur auf der Haut vor. Für Männer mit empfindlicher Haut vielleicht* ein Tabu, für andere genau das richtige!

Also ich liebe Minze und Menthol, selbst unser Spülmittel in der Küche hat eine feine Minz-Note und sorgt beim spülen für einen frischen Duft. Daher leuchteten meine Augen, als ich das Paket von Blackbeards auspackte und mich ein paar Bartpflege-Produkte mit dem neuen Duft Minze-Menthol anlachten.

Erste Duftprobe? Sehr frisch, für manch einen vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig! Ich finde die frische Kälte auf der Haut sehr angenehm und diese erste Begeisterung nimmt auch nach den ersten Anwendungen nicht ab, sehr angenehmer Duft und ein angenehm frisches Hautgefühl, das wirklich süchtig macht.


Rasurseife

Gut, als Vollbart-Träger rasiere ich mich nicht wirklich regelmäßig, aber die Konturen müssen schon vernünftig aussehen, da hilft eine gewisse Haut- und Haarvorbereitung schon und genau dafür die Rasierseife zuständig. Der Rasierschaum ist angenehm cremig und die Klinge gleitet wunderbar über die Haut, die erstklassig vorbereitet wird. Auch nach der Rasur bleibt die Frische auf der Haut. So sollte eine Rasur immer beginnen.


Aftershave

Nach der Rasur sollte die Haut mit einem Aftershave behandelt werden, ansonsten wird sie „gereizt“ reagieren. Das Aftershave kühlt und beruhigt die Haut, dank Bio-Hamamelis und Bio-Eukalyptus-Extrakt, welches bei Blackbeards selber hergestellt wird. Weiterhin befindet sich Pfefferminzöl, Menthol, Zypressen- und eben Eukalyptus-Extrakt in diesem Aftershave.

Auch das Aftershave-Balm wirkt gut und pflegt die Haut mit Bio-Babassuöl, Bio-Jojobaöl und Vitamin E und hinterlässt auch einen angenehmen Duft von Menthol und Minze. Beide Produkte wirken pflegend und antibakteriell.

Sehr angenehm ist bei beiden Aftershave-Produkten die leichte Rosmarin-Note, die neben dem Minz-Duft klar zu erkennen ist. Eine absolut gelungene Kombination.

*Ich habe eine sehr empfindliche Haut und bei mir wirkt vor allem das Aftershave sehr beruhigend und reizt meine Haut in keiner Weise, es beruhigt die Haut eher! So muss das sein!


Bartöl

Bartöl, für mich ein Muss im Bart. Dieses Öl hat eine angenehme Konsistenz und fühlt sich im Bart sehr angenehm an. Perfekt für die Haut unter dem Bart und das Barthaar selber, mit den Trägerölen Jojoba-, Argan- und Passionsfruchtöl wird der Bart geschmeidig und bekommt einen schönen Glanz. Wie die komplette Linie duftet das ganze sehr angenehm nach Minze und Menthol. Also ich bin begeistert.

Die komplette Serie beinhaltet noch Bartshampoo und Bartbalsam, beides muss ich auf jeden Fall auch noch ausprobieren, von den bisherigen Produkten und deren Pflegewirkung bin ich auf jeden Fall absolut begeistert. Wer auf Minze und Menthol steht, sollte auf jeden Fall mal Blackbeards Minze & Menthol probieren.

Inhaltsstoffe auf Seite 2:

1 2
Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment