Frühling in Münster.

Seit gestern ist offiziell Frühling, davon merkte man heute morgen bei guten 0 Grad aber nicht so viel, sogar der Aasee ist teilweise noch zugefroren. Aber die morgendliche Tour ins Büro mit dem Rad tut gut und  macht vor allem wach. Außerdem kann man hier und da noch schnell ein Foto schießen.

Der Umweg am Aasee entlang ist auch gar nicht so groß und wesentlich entspannter, bis auf den Kreisverkehr vielleicht, ich glaube, ich fahre hier zukünftig öfters lang. Man sollte sowieso zwischendurch einfach mal ganz andere Wege fahren, da lernt man die Heimatstadt, die man meint gut zu kennen, oft noch besser kennen.

Wer also ein paar Routen-Empfehlungen hat – her damit!

Das Foto oben im Titel gibt es hier noch mal in groß bei Flickr.

Merken

Merken

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.