12. August 2020
Suchen
Reingelesen: Naturfotografie von Radomir Jakubowski

Reingelesen: Naturfotografie von Radomir Jakubowski

Sidenote:

„Du brauchst kein Buch, geh einfach raus und fotografiere“.

„Du brauchst kein Buch, geh einfach raus und fotografiere“. Den Satz habe ich jetzt schon öfters gehört und ja, hier ist was wahres dran, aber was ist schlimm an Inspiration, an Ratschlägen, neuen Ideen, an so Sätzen wie „Hey, probiere doch mal das hier aus“? Genau. Nichts.

Genau deshalb mag ich die Bücher aus dem Hause Humboldt, sie liefern mir viel Input, tolle Ideen, bieten mir schlicht Wissen an. Wissen, welches leicht, verständlich und vor allem nicht langweilig erklärt wird. Jetzt erreichte mich das Buch von Radomir Jakubowski, dessen große Leidenschaft die Tierfotografie ist. Der Diplom-Kaufmann ist selbstständiger Naturfotograf und bietet seit vielen Jahren Workshops rund um die Naturfotografie an.

So ein Workshop ist natürlich immer eine gute Sache, man kann direkt persönlich Fragen stellen und bekommt alles hautnah mit. Wer aber erstmal reinschnuppern möchte, der ist natürlich mit einem Buch vorerst gut bedient.

Der Autor Radomir Jakubowski gehört zu den besten Naturfotografen Deutschlands, in den letzten 10 Jahren gewann er über 100 nationale und internationale Naturfoto-Wettbewerbe, unter anderem wurde er zum „Europäischen Naturfotograf des Jahres“ sowie zwei mal zum „Naturfotografen des Jahres“ gewählt. Der gute Mann weiß also definitiv wovon er redet, bzw. hier schreibt.

Für beeindruckende Naturfotos muss man nicht erst weit weg fahren, es reicht ein Besuch im nächsten Wald, vielleicht sogar der eigene Garten oder auch schon ein Blumenkasten am Balkon, wo sich im Sommer gerne Bienen, Schmetterlinge oder Hummeln niederlassen. Motive gibt es überall.

Das Buch selber ist ein kompletter Workshop zum Nachlesen, es geht um die Fragen, wie man wirklich scharfe Fotos mit perfekter Belichtung macht, wie man beeindruckende Motive findet (ohne gleich eine Fernreise unternehmen zu müssen) und wie man Landschaften, Tiere oder Pflanzen eindrucksvoll in Szene setzt.

Es geht aber auch um die richtige Ausrüstung, zum Beispiel um den richtigen Fotorucksack, Stativ und Co. – es geht um Kameraeinstellungen und Bildgestaltung, eben um alles, was wichtig ist. Geschrieben ist es angenehm kompakt und sehr verständlich, es macht Spaß zu lesen, Langeweile kommt hier auf jeden Fall nicht auf.

Besonders gut erklärt fand ich die Erklärung über das Zusammenspiel von Verschlusszeit, Blende und ISO, aber auch die Beispiel-Fotos sind grandios, das ganze Werk ist absolut gelungen und ich kann es nur empfehlen.

70 Mini-Workshops

Im Buch findet Ihr zudem 70 Mini-Workshops in denen Radomir Schritt für Schritt zeigt, wie so ein gelungenes Naturfoto entsteht. Es ist quasi der perfekte Ratgeber aus dem Hause Humboldt für Hobbyfotografen und Naturliebhaber.

Das wichtigste ist aber immer noch das Fotografieren, also beim nächsten mal auf jeden Fall wieder die Kamera mitnehmen und einfach mal ausprobieren. So ein Ratgeber oder Workshop-Buch ist aber auf jeden Fall nie verkehrt. Mich hat es begeistert und ich konnte mir auf jeden Fall viel neuen Input in mein Gedächtnis packen. Am besten packt man es während der ersten Touren einfach mal mit in den Fotorucksack und kann somit immer wieder darauf zurückgreifen.

Kleine Auswahl der Fotoworkshops:

Landschaftsfotografie

  • Der perfekte Himmel
  •  Die goldene Stunde
  • Im Wald vor der Haustür
  • Wunderbare Heidelandschaft
  • Sonnenstrahlen im Nebel

Tierfotografie

  • Im Wildpark
  • Vögel im Stadtpark
  • Emotionen wecken
  • Tiere im Lebensraum
  • Fuchs im Blizzard

Makrofotografie

  • Libelle – das klassische Makro
  • Spinne – durchleuchtet vom Gegenlicht
  • Blüte in Low Key
  • Blüte in High Key
  • Ein Pilz kommt selten allein
  • Makro spezial: Mehrfachbelichtung

Atelier Natur

  • Eisstrukturen am Bach
  • Leuchtende Bäume
  • Gesicht im Fels

Links: Homepage / Facebook / Instagram / 500PX

Short-Facts:

Radomir Jakubowski
256 Seiten – Softcover – 145 mm x 215 mm
ISBN 9783869100999

_____
Das Produkt habe ich kostenlos erhalten, damit ich mir ein Bild davon machen kann und meine Meinung dazu aufschreibe. Meine Meinung wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst. Wenn mir etwas nicht passt, dann schreibe ich das auch genau so auf.

Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.