Grundsätzlich feier ich ja Adrien Brody, guter Schauspieler, die Drehbuchauswahl ist immer sehr gut, die Story von American Heist klingt auch ganz gut, könnte also ein spannender Abend werden. Chips raus, Bierchen auf den Tisch, lasst die Spiele beginnen…

Worum gehts?

Wenn Ray und Sugar ihn im Knast nicht beschützt hätten, hätte Frankie (Adrien Brody) die zehn Jahre kaum überlebt. Jetzt ist er wieder draußen und seine beiden Kumpel haben schon einen Plan, wie sie zu einer Menge Geld kommen können. Dafür brauchen sie aber auch Jimmy, Frankies kleinen Bruder. Dieser ist nicht nur ein genialer Autoschrauber und der beste Fluchtwagenfahrer, den man kriegen kann, sondern kann auch verdammt gut mit Sprengstoff umgehen. Aber Jimmy hat inzwischen andere, ehrliche Pläne für sein Leben. Aber Ray und Sugar dulden kein „Sorry, klappt nicht“.

Die Geschichte von zwei ungleichen Brüdern ist gut durchdacht, bringt aber nur wenig Spannung. Gut, es gibt einen recht spektakulären Showdown, aber der ganze Film ist nur nette Unterhaltung, mehr nicht. Auch die kleine Liebesgeschichte bringt das ganze nicht nach vorn. Ob RnB-Künstler Akon mit diesem Film sein neustes Album etwas promoten kann, steht auch in den Sternen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0I5Q3pIUlcxZzFnIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Für einen entspannten Abend mit Chips und Bier absolut ok, man muss sich nur im Klaren sein, das hier eine Geschichte erzählt wird, die es so schon zig mal gab.

DVD-Fakten:
Untertitel: Deutsch / Englisch
FSK: 16
Extras: Featurette, Trailer
Laufzeit: ca. 91 Min.
Bild: 16:9
Ton: Deutsch & Englisch – 5.1

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.