Ein trauriges „Lächeln“ an einem alten, schön-schrecklichen Haus. Schön, weil es eine wunderbare Fassade hat, schrecklich, weil der Hausbesitzer (oder auch die Hausbesitzerin) einfach nix daran machen. Schön wiederum, weil somit das nette Graffito, welches aus einem Fleck gezaubert wurde, immer noch da „hängt“…

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment