19. September 2020
Suchen

Tag: Review

Reingeschaut: Backtrace

„A Thief Who Can´t Remember. A Cop Who Won´t Forget. Der letzte Coup vom Bankräuber MacDonald ist gehörig schief gelaufen, er leidet aufgrund einer schweren Kopfverletzung nach einer Schießerei unter Amnesie und kann sich an seine letzten...

Reingehört: Betontod – VAMOS

Die Liebe zum Deutschen Punkrock war schon immer da. Alles fing irgendwann 1983, 1984 mit der 7inch „Zu schön um wahr zu sein“ von Die Ärzte an, die ich bei meinem Bruder im Zimmer fand. Danach kamen Die Toten Hosen (wobei ich immer mehr...

Reingehört: I-Octane – Love & Life

Es ist bereits das dritte Album vom Jamaikaner Byiome Muir, in der Reggae-Szene wohl besser bekannt als I-Octane. Das Album ist zwar recht clean und poplastig, aber der Mix aus Roots Reggae, Dancehall und elektronischem Chart-Pop kommt ganz gut...

Sink The Ship – Persevere (Reingehört)

Ich war schon immer ein Fan von härterer Musik, NYHC, Alternative, Funk-, Speed-, Heavy- oder Trashmetal, Punkrock und was es nicht noch alles für Stilrichtungen im Bereich der Gitarrenmusik gibt – Feier ich! Es gibt immer wieder Bands, die...

Otis ist im Haus! Hip Bag in schön.

Mein erstes Hip Bag hatte ich irgendwann zwischen 1988 und 92, ein Vision Street Wear Hip Bag für das Wallet, für den Haustürschlüssel und fürs T-Tool, eben passend zu den Half Cabs, der Gator-Pant und dem Anders Pulpanek Goblin-Deck, welches ich...

The Selecter – Daylight (Reingehört)

Sie waren bereits 1979 Teil der multikulturellen 2 Tone Explosion in England und präsentieren mit den Ursprungsmitgliedern Paul Black und Arthur „Gaps“ Hendrickson ihr neustes Werk Daylight –  die achtköpfige  Skankmaschine The...

Voll Verkatert (Reingeschaut)

Die Kurzform? Ein selbstgerechtes & egoistisches Arschloch bekommt von einem schrulligen Katzenflüsterer eine Lektion erteilt. Soweit ok, nach einem Blick aufs Cover – Katze mit Schlips, Foto mit dem Schriftzug „Ich“ und einem...

The King´s Choice (Reingeschaut)

Wenn man ohne vorherige Kriegserklärung angegriffen wird, dann schlägt man zurück. So war es auch am 9. April 1940, als Deutschland das Land von König Haakon VII. angreift. Doch wie verhält man sich als König, der mehr als 35 Jahre für sein Volk da...

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.