Der Mann mit den wirklich langen Dreads schließt sich mit Junior Marvin, Tyrone Downie und Aston „Family Man“ Barret (Sr. & Jr.) zusammen. Alle sind Mitglieder der legendären Backing-Band von Bob Marley – „The Wailers“ und mit ihnen sowie Gastbeiträgen wie Chronixx, Jah Cure, Beres Hammond, Raging Fyah und J Boog liefert Alborosie mal wieder ein sehr angenehmes Album ab!

„Unbreakable“ reiht sich problemlos in die Reihe erstklassiger Alben ein, 2006 begann die Reise mit „Soul Pirate“ und der vorläufige Höhepunkt war 2016 mit „Freedom & Fyah“ erreicht. Alborosie ist Multiinstrumentalist, Sänger, DJ, Songwriter, Produzent und Toningenieur, er weiß also definitiv, wie etwas zu klingen hat oder wie man es hinbekommt, dass es so klingt, wie es soll.

Er hat für „Unbreakable“ einen kompletten Bläsersatz aus Saxophon, Trompete und Posaune (Dean Fraser, Hopeton Williams, Mark Robinson), zwei Percussionisten und Harmoniegesang / Backingvocals (Nicole Burt, Carol Dexter, Sandy Smith) und somit alles, was eine fantastische Produktion braucht. Und das hört man halt…

Insgesamt 14 Tracks, die sich alle lohnen. Der Longplayer erscheint als CD (6-Panel Digipak mit Booklet) und als Vinyl mit einer limitierten 7-inch Single. Die erste Runde der Europatour inkl. der Gigs in Deutschland hat Alborosie schon hinter sich gebracht, er befindet sich zusammen mit seiner „The Shengen Clan Band“ auf Tour, wer die Chance hat, sich eine Show anzusehen, unbedingt machen.

Bis Anfang September ist er noch in Europa unterwegs.

Alborosie bei Facebook

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.