Reingeschaut: Pandemie

/
241 mal gelesen
3 Minuten Lesezeit
Reingeschaut Pandemie
Pandemie Reingeschaut

Dieser Film stammt aus dem Jahr 2013, passt aber perfekt in die aktuelle Zeit, denn in Pandemie es geht um ein tödliches Virus, das sich durch die Luft verbreitet und eine kleine Stadt in der Nähe von Seoul in Chaos stürzt. Der Regisseur Kim Sung-su machte vor 7 Jahren einen Katastrophen Film, dessen Inhalt uns alle gerade einholt, vielleicht nicht ganz so dramatisch, wie in diesem Film, aber was wissen wir schon, was im Dezember 2019 / Januar 2020 in China so alles passierte…

Aber das ist ein ganz anderes Thema, hier geht es um einen Film, um Unterhaltung, auch wenn es sich hier um ein eigentlich nicht unterhaltendes oder begeisterndes Thema geht.

Pandemie, worum geht es?

Nur 20 Kilometer von der koreanischen Metropole Seoul entfernt bricht in der Stadt Bundang ein tödliches Virus aus, das sich durch die Luft verbreitet. Die hochansteckende Krankheit führt innerhalb von 36 Stunden zum Tod. Nachdem die Regierung drastische Quarantänemaßnahmen verordnet, eskaliert die Lage unter den eingepferchten Bewohnern Bundangs. Inmitten der öffentlichen Panik müssen die Ärztin Kim In-hye und der Rettungssanitäter Jigu den Ursprung des Virus finden, damit ein Gegenmittel entwickelt werden kann. Es wird ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit, denn im Chaos aus Tod und Gewalt droht das Militär, auch unter dem diplomatischen Druck der USA, mit einer schrecklichen Notlösung.

Man merkt definitiv, woher der Film kommt, denn er erfüllt sämtliche Klischees und natürlich sind es die Amerikaner, die sich wiedermal in etwas einmischen müssen. Pandemie ist komplett überzeichnet, irgendwie grotesk, sorgt aber auf jeden Fall für einen spannenden, unterhaltsamen Abend.

Was mit einem harmlosen Husten anfängt und im Film sehr gut sichtbar gemacht wird (gab es so schon mal bei Outbreak – Lautlose Killer aus dem Jahr 1995), verbreitet sich wahnsinnig schnell und ist am Ende tödlich! Eine Ärztin, die selbstverständlich rein zufällig Virologin ist, nimmt gemeinsam mit einem Rettungssanitäter (der Ihr kurz zuvor das Leben gerettet hat) den Kampf gegen das Virus und das Militär auf. Auch skrupellose Politiker, denen persönliche und berufliche Interessen wesentlich wichtiger sind, als der Mensch selber, stehen einer vernünftigen Lösungsfindung im Weg.

Da haben die Macher von Snowpiercer mit Pandemie definitiv einen guten Job gemacht, allerdings ist der Film selbstverständlich nichts für Menschen, die mal für gut 2 Stunden Abstand zur Welt draußen nehmen wollen. Klappt thematisch natürlich nicht.

Pandemie Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUEFOREVNSUUgIC0gT2ZmaXppZWxsZXIgZGV1dHNjaGVyIEtpbm90cmFpbGVyIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvV2RwcFVaZnZod1k/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Pandemie Bluray-Fakten:

Darsteller : Hyuk Jang, Soo Ae, Cha In-pyo, Hyuk Jang, Soo Ae
Regisseur : Kim Sung-Su
Seitenverhältnis : 16:9 – 2.35:1
Alterseinstufung : Freigegeben ab 16 Jahren
Produktabmessungen : 13.9 x 1.2 x 17.2 cm; 80 Gramm
Medienformat : Breitbild
Laufzeit : 2 Stunden und 2 Minuten
Erscheinungstermin : 2. Oktober 2020
Untertitel: : Deutsch
Studio : Busch Media Group / Facebook

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment