• Home
  • /
  • Tag Archives:  Papier

Immer dabei: Off Lines.

Schon immer schreiben Menschen sich Dinge auf. Der eine mehr, der andere weniger, früher auf Wänden von Höhlen, dann auf (Ton)Tafeln, Papyrus, Leinen oder auch Leder. Ob das Papier jetzt von Ts’ai Lun (ca. 105 n. Chr.) erfunden wurde, oder ob es doch schon seit dem 2. Jahrhundert v. Chr. Papier gab, soll hier erstmal uninteressant…

WorkNotes für den täglichen Bedarf.

Ein Notizbuch bzw. einen Block habe ich immer bei mir, Ideen oder andere wichtige Dinge kommen nun mal nicht nur dann, wenn man am Schreibtisch sitzt, sondern können immer und überall auftauchen. Flo von WorkNotes hat mir zwei Notizbücher ins ZoomLab geschickt, die er selber, für den täglichen Bedarf, entworfen hat.

Berlin Notebooks

Die Uhr zeigt 9.43 Uhr am Morgen, am Himmel ziehen dicke, graue Wolken entlang, es könnte vielleicht bald schneien, dazu zieht ein kalter Wind um die Häuserecken und es ist Zeit für ein Heißgetränk. Im gemütlichen Café an der Ecke bestellt er sich einen Kaffee, zieht seinen Füller und ein Notizbuch aus der Tasche, ihm…

Whitelines

Doch, ich arbeite gerne mit Whitelines, zuletzt mit den Produkten von Leuchtturm1917 und auch dieser Block hier unterstützt mich bei der täglichen Arbeit am Schreibtisch. Ich bin ein Fan von Linien, gerne auch Karos, Punktraster ist nicht zu 100% meins. Ich hatte hier schon Notizhefte oder Blöcke, die sehr dunkle Linien hatten – damit kann…

Rhodia dotPad N° 12 – ein Klassiker!

Klein, fein, perfekt. Einfach mal eben eine Telefonnummer aufschreiben, eine kurze Telefonnotiz, ein Einkaufszettel, vielleicht auch den einen oder anderen Punkt, den ich wirklich nicht vergessen darf, doch, ich nutze Rhodias dotPat N° 12  wirklich oft und vor allem gerne. Vor allem im Büro.

Public Supply Pocket-Notebooks

Klein und fein, so könnte man Public Supply mit zwei Wörtern beschreiben. Die Macher der kleinen Pocket Notebooks aus den USA (mit Sitz in England) spenden nämlich 25% ihrer Einnahmen an Schulen in den Vereinigten Staaten. Eine wirklich gute Sache.

Life. unplugged DUO

Man muss nicht immer gleich seinen kompletten Timer mitnehmen, wenn man ihn tatsächlich nicht benötigt, aber wenn einem dann doch eine Idee durch den Kopf schießt, ärgert man sich eventuell, weil man grade nichts zu schreiben dabei hat. Hier sind dann diese kleinen Pocket Notebooks von Vorteil und neben Field Notes, Flightbooks, Inky Fingers oder…

Rhodia notepad

Es gibt Dinge, die will ich einfach nicht missen, ein Block neben dem Telefon auf dem Schreibtisch zum Beispiel. Klar, ein Notizbuch habe ich auch immer dabei, aber manchmal muss man nur kurz was notieren und dafür ist ein Block perfekt.

Mein Roterfaden Taschenbegleiter

Vor kurzem habe ich mir einen Roterfaden Taschenbegleiter in A5 bestellt. Nach vielen guten Jahren mit meinen X17-Timern hatte ich einfach mal Lust auf was neues. Von Zeit zu Zeit brauche ich einfach ein bisschen Abwechslung.

Analoge Adressspeicherung mit Rhodia

Heute speichern wir alle unsere Adressen online, in der Cloud, haben diese somit alle immer und überall zur Verfügung, solange das Netz funktioniert oder der Dienst alles richtig synchronisiert hat. Ich mache das ja auch, hatte aber vor kurzem tatsächlich das Problem, dass ich unterwegs war und mein Akku am Smartphone leer war und natürlich…

Ogami Notebook Quotes Collection

Im ersten Moment ist es tatsächlich „nur“ ein Notizheft, welches die ungefähre Größe A5 aufweißt, die genauen Maße lauten 13 x 21 cm (64 Seiten)! Ein schöner Spruch vorne drauf, etwas Farbe, fertig. Sieht schick aus. Dann liest man den Satz auf der Banderole, die das Heft umschließt:

Inky Fingers Notebooks

Ich schreibe mir viel auf, notiere hier eine Idee, schreibe da eine ToDo-Liste, Einkaufszettel und vieles mehr. Oft und gerne in kleine Pocketnotebooks, die in jede Tasche passen. Wobei ich sie meist in die Lederhülle Paper Republic „Grand Voyageur“ (Passport-Size) einhänge. Der Hype um die Field Notes Pocketnotebooks hat mich ja mittlerweile auch erreicht, aber manchmal darf…

Field Notes, richtig gutes Zeug, von Heldbergs!

Beschäftigt man sich mit Notizbüchern und Heften, kommt man irgendwann an Field Notes irgendwann nicht vorbei, diese kleinen Hefte, die mit wechselnden Umschlag-Designs und limitierten Auflagen für einen großen Hype in der Notizbuch-Szene sorgen, sind begehrte Sammlerobjekte geworden. Man merkt, Field Notes scheint richtig gutes Zeug zu sein. Und genau hier kommt Heldbergs ins Spiel….

off lines – schweres Holz für Gedanken

Ständig muss ich mir was aufschreiben, hier eine Idee, da ein Gedanke, ein derber Track, den ich bei Spotify höre, aktuell gibts viele Ideen im Bezug auf die Paperworld, Termine, die schnell notiert werden müssen – und wie man es kennt, hat man das Notizbuch nicht immer direkt griffbereit. Wie gut, wenn man immer ein…

Travelers Notebook Zubehör

Das ich auf Schreibwaren stehe, hat der ein oder andere von Euch vielleicht schon mitbekommen. Kalender, Notizbücher, unterschiedliche Schreibgeräte, Travel-Books, verschiedene Papierarten, es macht einfach Spaß, damit umzugehen, offline zu arbeiten, Ideen festzuhalten oder seinen Tag zu planen und Erinnerungen aufzuschreiben. In diesem Jahr mache ich ja einen Langzeittest mit dem g.book von germanmade., ein…

Cookie-Einstellung

Bitte trefft eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findet Ihr unter Hilfe.
Ihr könnt die Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Bitte triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müsst Ihr eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhaltet Ihr eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Ihr könnt die Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück