Paper Republic Upgrade:
Le Portfolio (A4)

Fans von edlen, analogen Schreibtools kommen hier nicht dran vorbei!

680 mal gelesen
3 Min. Lesezeit
Paper Republic

Mein erstes Leather Journal von Paper Republic aus Wien habe ich im Jahr 2014 bekommen und vor kurzem gabs drüben auf der Instagram-Seite von Paper Republic ein kleines „8 Years later“ und man sieht, wie schön sich so ein Teil entwickelt. Ebenso schön entwickelt sich das Le Porte Plume, das ich seit 2019 nutze. Jetzt gibts hier im ZoomLab mit dem Le Portfolio A4 ein Upgrade von Paper Republic.

Für die alltägliche Arbeit finde ich A4 einfach sehr gut, man hat genug Platz für Notizen (egal welcher Art), Skizzen, Listen und vieles mehr. Auch Unterlagen kann man super im Le Portfolio unterbringen, denn die Hülle ist etwas größer als das reguläre Din-A4 und bietet diverse Einsteck-Taschen! Auch wenn vieles mittlerweile digital abläuft, bin ich noch immer ein Fan von solchen analogen Arbeitsmitteln.

Paper Republic

Le Portfolio ist im Grunde, wie auch schon das Grand Voyageur Pocket eine Lederhülle, in die man ein Notizheft hängt. Der Unterschied beim Le Portfolio ist aber, das es, wie schon erwähnt, noch diverse Zusatzfächer in der Hülle gibt. Für kleinere Notizzettel, Smartphone, Stifte, Visiten- oder Bankkarten, Boardingpässe und vieles mehr ist genug Platz. Selbst größere Zettel bis Din-A4 bekommt man sehr gut unter und auch ein Macbook (12 Zoll) oder iPad findet hier, wenn nötig, auch seinen Platz.

Der le portfolio [a4] ist ein idealer Begleiter für all jene, die der Meinung sind, dass Stil, Design und Funktionalität zu einem professionellen Auftritt gehören. Er steht dir selbst in den stressigsten Momenten als dein Ordnung bringender Begleiter zur Seite.

Paper Republic >>>

Paper Republic Le Portfolio (A4) näher betrachtet:

Die Verarbeitung ist ausgesprochen gut, man fühlt riecht und sieht vor allem, das man hier ein handgemachtes Produkt in der Hand hält, das ein Leben lang hält. Ich liebe das minimalistische Design und den tollen Ledergeruch, der seit dem ersten Tag vom Le Portfolio ausgeht. Es handelt sich hier um planzlich gegerbtes Vachetta Leder (Anilinleder), das ohne Zusatz von Chemikalien und Chrome in italienischen Familienbetrieben hergestellt wird und mit der Zeit garantiert eine sehr schöne Patina entwickeln wird.

Ich hatte schon andere Produkte hier, die aufgrund Ihres Geruchs am Ende in der Mülltonne gelandet sind, weil man nicht wusste, in was für einem Chemiebad diese Hüllen gebadet haben. Bei Lederprodukten empfehle ich generell, nicht auf billige China-Produkte reinzufallen, die für wesentlich günstigere Preise in diversen Online-Shops angeboten werden.

Generell finde ich das ganze System von Paper Republic ausgesprochen gut. Alles wird von Hand gefertigt, die bestellten Produkte werden von Hand und mit Liebe verpackt, bei jeder Sendung liegt ein kleiner, persönlicher Gruß mit in der umweltgerechten Papp-Verpackung. Auf Plastik wird hier generell verzichtet, was mir persönlich besonders gut gefällt. Paper Republic setzt hier vorbildlich auf Nachhaltigkeit und hier können sich so einige Firmen eine ganz große Scheibe abschneiden!

Mir gefällt dieses oliv-grüne Le Portfolio wirklich gut und dank der Möglichkeit, die Lederhüllen von Paper Republic mit bis zu 3 Buchstaben (kostenlos / Schriftart Soleil) zu personalisieren, macht dieses Teil zu einem ganz persönlichen Begleiter. Mehr Buchstaben sind übrigens gegen Aufpreis möglich.

Paper Republic Le Portfolio A4 Fakten:

  • Lederportfolio für bis zu zwei A4 Hefte, iPad® oder 12″ MacBook®, Visiten- und Kreditkarten, Smartphone, Reisepass und 2 Stifte
  • Größe (geschlossen): 32 x 23 cm
  • beinhaltet 1 A4 Notizheft (48 unlinierte Seiten)
  • für lange Haltbarkeit: pflanzlich gegerbtes weiches Rindsleder und robuste Nähte
  • kostenlose Erstprägung
  • entworfen & hergestellt in der Paper Republic Werkstatt in Wien

Das Le Portfolio gibt es natürlich in den Größen A6, A5 und wie hier in A4, dazu in den unterschiedlichsten Farben: Cognac, Petrol Blau, Oliv-Grün, Rot, Schwarz und Kastanie. Dazu gibt es diverses Zubehör aus dem Hause Paper Republic, neben Notizheften gibt es selbstverständlich auch Kalender und mit dem magnetischen Le Loop ist auch einen extra Stifthalter für die Produkte von Paper Republic vorhanden.

Kurz zum Papier von Paper Republic! Das Papier gibt es in blanko, gepunktet und liniert und jedes Notizheft hat 48 Seiten (Größe: 21 x 29,7 cm / geheftet), das Papier ist dank 80g/m2 für Füllfedern geeignet und ist säurefrei sowie FSC(1)– und PEFC(2)-zertifiziert.

Das Papier wird in einer schwedischen Papierfabrik ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt, es ist glatt und weich, es fühlt sich einfach großartig an. Hier schreibt man gerne drauf, egal ob mit Bleistift, Füller oder Kugelschreiber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0ib3JnYW5pemUgeW91ciBsaWZlIHdpdGggbGUgcG9ydGZvbGlvIGJ5IHBhcGVyIHJlcHVibGljIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvanp6WmRhUVVlY0E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Ich liebe mein neues Tool für den Alltag, den Schreibtisch und für alles, wozu man Stift und Papier nach wie vor gebrauchen kann. Und mit so einer stylischen und durchdachten Lederhülle macht das Arbeiten noch mal doppelt so viel Spaß. Danke dafür!

Klickt Euch mal durch, ich kann Euch die Produkte und die ganze Firma einfach nur wärmstens ans Herz legen. Netter, persönlicher Umgang, ein tolles Team mit einem verdammt netten Chef, eine erstklassige Einstellung und fantastische Produkte, Paper Republic überzeugt mich in allen Punkten.

Weblinks: Website / Instagram / TicToc / WhatsApp / YouTube / LinkedIn / Facebook / Pinterest


(1) FSC: Hinter dem Kürzel FSC verbirgt sich die unabhängige, gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation (NRO) „Forest Stewardship Council“, die 1993 als ein Ergebnis der Konferenz Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro gegründet wurde und heute mit nationalen Arbeitsgruppen in über 80 Ländern vertreten ist.

(2) PEFC: Die PEFC-Zertifizierung bestätigt, dass Wälder auf nachhaltige Weise und gemäß strengen Standards bewirtschaftet werden. Sie ist ein Beweis dafür, dass Holz aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.