Ausreden gibts nicht.
Mobvoi Treadmill!

Ob Lauf-Sport im Wohnzimmer oder Walking-Platz im Homeoffice, perfekt für kleine Räume, perfekt für zwischendurch!

736 mal gelesen
2 Min. Lesezeit
Mobvoi Treadmill

Mobvoi bringt nicht nur sehr gute Smartwatches auf den Markt, sie liefern auch erstklassige Kopfhörer und seit geraumer Zeit auch ein Sportgerät. Mit dem Mobvoi Treadmill gibts ein Laufband für zu Hause und Ausreden wie „Wo soll ich denn damit hin, wenn ich es nicht benutze“ oder „Dafür habe ich in meiner kleinen Wohnung echt keinen Platz“ zählen hier nicht.

Genau hier hat das Mobvoi Treadmill nämlich seine Vorteile! Es ist nicht riesig und lässt sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen und unter dem Bett / der Couch verstauen. Dank der angebrachten Rollen ist man mit dem geklappten Laufband sogar relativ mobil.

Das Laufband ist auch im zusammengeklappten Zustand Einsatzbereit und kann somit problemlos auch am Stehschreibtisch während der Arbeit genutzt werden. Die Maße hier sind 132,3 cm x 68,5 cm x 11,2 cm (L/B/H). Stellt Ihr das ganze mit dem Steuerungsmodul auf, kommt Ihr auf eine Höhe von 106,5 cm.

Ich habe, wie man auf den Bilder vielleicht erkennen kann, die Haltestützen gar nicht erst angeschraubt, diese sind nämlich nicht klappbar und müssten, wenn man das Laufband wegpacken möchte, jedes mal abgeschraubt werden. Es klappt also problemlos auch ohne, beim Laufen muss man sich ja nicht unbedingt festhalten.

Der 2,25 PS-Motor liefert eine Geh- bzw. Laufgeschwindigkeit von 1 bis 12 km/h und auf die 40 x 100 cm große Lauffläche darf man bis zu einem Gewicht von 120 kg. Steigungsläufe sind mit dem Mobvoi Treadmill nicht möglich, es handelt sich also nicht unbedingt um ein Gerät, das für eine Marathon-Vorbereitung geeignet ist. Aber für ein paar entspannte Geh- und Lauf-Trainingseinheiten zu Hause, für Bewegung vor dem TV oder am Homeoffice-Platz ist das definitiv eine sehr gute Sache!

Nutzt man das Mobvoi Treadmill im zusammengeklappten Zustand, ist eine maximale Geschwindigkeit von 1 – 4 km/h möglich (Walking-Modus). Erst mit aufgeklappten Bügel ist eine Geschwindigkeit von bis zu 12 km/h möglich.

Zudem gibt es eine Handyhalterung, eine Blutooth-Box und selbstverständlich einen Sicherheitsschlüssel. Sobald dieser von der Halterung getrennt wird (z.B. bei einem Sturz), stoppt das Laufband umgehend. Die Geschwindigkeit kann entweder über das Touch-Panel oder über eine Fernbedienung stufenweise eingestellt werden.

Das Laufband ist robust und die Lautstärke hält sich in Grenzen. Wir haben hier im Mehrfamilienhaus immer eine Yoga-Matte unter das Laufband gelegt, das dämpft noch mal Laufgeräusche ab. Dennoch sollte man, wenn man nicht im Erdgeschoss wohnt, seinen Nachbarn unten drunter mal informieren und ggf. nachfragen, ob es arg rumpelt, wenn man auf dem Laufband aktiv ist.

Für Wartungsarbeiten wird das entsprechende Werkzeug und das Öl für das Laufband gleich mitgeliefert.

Fazit:

Für Gelegenheitsläufer, die nicht unbedingt gern bei Regen oder in der Dunkelheit laufen und solche, die sich gerne mal zwischendurch etwas bewegen wollen, ohne gleich ambitionierte Läufer zu sein, ist dies Laufband perfekt. Aufgrund der kompakten Größe ist es vor allem für kleine Räume konzipiert. Natürlich sollte man es nicht mit professionellen Laufbändern im Fitnessstudio vergleichen, aber den Anspruch hat Mobvoi mit dem Treadmill auch gar nicht.

Links: Website / Facebook / Twitter / Instagram / YouTube / Pinterest

Mobvoi Treadmill zusammengefasst:

BetriebsspannungAC-220V 50 Hz
Maximale Belastung120 kg
Außenmaßezusammengeklappt: 132,5 x 68,5 x 11,2 cm
aufgestellt: 133,5 x 68, 5 x 106,5 cm
Lauffläche40 × 100 cmm
Spitzenleistung des Motors2,25 PS
Geschwindigkeit1 bis 12 km/h
SteuerungTouchpanel / Fernbedienung
Gewicht34 kg
FunktionenGeh- und Lauffunktionen

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.