Dirrelo Health & Fitness Smartwatch, was kann sie alles?

248 mal gelesen
6 Min. Lesezeit
1
Dirrelo Smartwatch

Vor einiger Zeit hat mich die Firma Dirrelo mit einer Smartwatch ausgestattet, die ich gegen meine Samsung Galaxy Watch getauscht habe, die sonst quasi rund um die Uhr an meinem Handgelenk sitzt. Im Grunde wollte ich wissen, was genau kann eine Smartwatch so alles, die man für einen wirklich guten Kurs bekommt und vor allem, wie schlägt sie sich im Alltag?

Zuerst fällt hier natürlich die optische Ähnlichkeit zur Apple-Watch auf, zumindest hat sie die gleiche Form, lediglich der kleine Knopf an der Seite sitzt bei der Dirrelo-Watch mittig und nicht etwas weiter oben. Die eigentliche Uhr macht einen absolut soliden Eindruck und hat erstmal alle Funktionen, die man von einer Health & Fitness Smartwatch erwartet.

Dirrelo Smartwatch

Sie meldet Anrufe, zeigt Nachrichten an, zählt die zurückgelegten Schritte, berechnet die verbrauchten Kalorien, misst den Blutdruck, misst den aktuellen Stresszustand und hat diverse Sportarten im Angebot. Mit dem Smartphone gekoppelt hat die Uhr sogar GPS (dies ist nämlich nicht in der Uhr selber verbaut). Zudem kann diese Uhr den Sauerstoffgehalt in Eurem Blut messen (SpO2).

Das S steht für die Sättigung, P bezeichnet den Puls und O2 steht für den Sauerstoff. Es geht um die Sauerstoffsättigung im Blut. Die Abkürzung SpO2 ist das Maß der Sauerstoffmenge, befestigt an den Hämoglobinzellen im Kreislaufsystem. Im Grunde zeigt dieser Wert an, wie viel Sauerstoff die Erythrozyten tragen. SpO2 zeigt, wie effektiv jemand atmet und wie gut das Blut im Körper transportiert wird. Der durchschnittliche Wert für einen Erwachsenen im guten Zustand liegt bei 96 %.

Weitere Möglichkeiten wie eine Entspannungsfunktionen (durch Atmen) oder Musiksteuerung bietet diese Uhr selbstverständlich auch. Die Musiksteuerung funktionierte hier mit Spotify problemlos. Die Pulsmessung ist äußerst genau und liegt im Testzeitraum genau in dem Bereich, den auch ein zusätzlicher Pulsmesser gemessen hat.

Sportliche Aktivitäten wie Laufen oder Gehen kann die Uhr automatisch erkennen und bietet weiterhin 14 Sportmodi wie z.B. Gehen, Laufen, Fahrradfahren, Schwimmen, Yoga, Wandern, Radfahren, Laufband und einige mehr. Die Uhr ist Wasserdicht nach IP68 und kann somit natürlich auch beim Schwimmen oder Duschen getragen werden und zeichnet hier weiterhin Daten auf.

Die Uhr selber ist, wie schon erwähnt, sehr robust, der Metallkörper (die Unterseite ist aus Plastik) sieht zudem sehr edel aus. Das Uhrenarmband ist ein weiches und flexibles Silikonband, man kann das Band aber sehr simpel austauschen.

Weiterhin kann man die Uhr mit eigenen Watchfaces anpassen, wie es einem gefällt. Im eigenen Download-Bereich gibt es diverse analoge und digitale Watchfaces im Angebot. Die Anruf- und Nachrichtenbenachrichtigung funktioniert einwandfrei. Durch Vibration wird der Träger auf Anrufe und SMS-Nachrichten aufmerksam gemacht. Weitere Dienste wie Facebook, Instagram, Twitter, WhatsApp oder Skype werden auch unterstützt. Mit der Uhr telefonieren bzw. auf Nachrichten antworten geht mit der Uhr allerdings nicht. Lediglich das Ablehnen eines Anrufes ist möglich. Zum Schreiben von Nachrichten muss man nach wie vor das Telefon in die Hand nehmen.

Eine Stoppuhr, ein Timer, Wecker, die Möglichkeit sein Smartphone zu finden, all sowas bietet die Dirrelo Smartwatch natürlich auch. Man kann also sagen, diese schicke Uhr bietet alles, was man von einer Smartwatch erwartet.

Die Akkulaufzeit wird mit 7 Tagen (+) ausgewiesen. Ich kam im Test auf gut 5 Tage, das wird sich aber je nach Nutzungsverhalten bei dem einen oder anderen anders auswirken. Das magnetische Aufladekabel sitzt fest und die Uhr ist in gut 1,5 bis 2 Stunden wieder einsatzbereit!

Ich würde mir nur wünschen, die Vibrationsstärke einstellen zu können. Die Vibration, die diese Uhr vom Werk aus bietet, ist mir einfach zu heftig und zu laut. Das wäre hier aber auch der einzige Kritikpunkt an dieser Uhr.

Neben der Uhr gibt es natürlich eine App (Veryfit), die man im Google-Playstore und im Apple-Store kostenlos herunterladen kann. Über diese App bekommt die Uhr auch ihr GPS. Ich finde die App sehr übersichtlich und optisch gelungen.

Die VeryFit-App für Dirrelo:

Fazit:

Man bekommt für gut 50 Euro eine wirklich gute Smartwatch, die neben Schritte zählen noch so einige andere gute Features bietet. Die Verarbeitung und die Akkulaufzeit ist absolut top, lediglich die Vibration ist mir pers. zu stark. Ansonsten ist die Dirrelo Health & Fitness Smartwatch eine sehr gelungene Uhr, die man gut im regulären Alltag einsetzen kann.

Dirrelo Smartwatch

Short Facts:

Display-Größe: 1,5 Zoll
Gehäuse: Aluminium
Kompatibel: Android 4.4 und höher / IOS 8.0 und höher
Marke: Dirrelo

Website / Facebook / Twitter / Pinterest / Instagram / Youtube

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

1 Comment

  1. Die sieht tatsächlich gut aus und für einen solchen Kurs bietet sie äußerst viele Möglichkeiten. Ich werde mir das mal genauer ansehen. Danke für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.