Reingelesen: Die schlimmste Reise der Welt

Gezeichnet von Sarah Airriess nach einer Vorlage von Apsley Cherry-Garrards.
23. Juni 2024
1 Minute Lesezeit
216 mal gelesen

Vor mir liegt Band 1 – Ums Kap nach Süde vom Buch Die schlimmste Reise der Welt, einer Graphic Novel der besonderen Art. Sarah Airriess setzt dies Expeditionstagebuch von Apsley Cherry-Garrads in dieser Graphic Novel erstklassig um, die Geschichte Die schlimmste Reise der Welt von Cherry-Garrads ist längst zu einem Klassiker geworden und jetzt erreicht sie, dank der „Comic-Art“ vermutlich auch sehr viele Kinder mit diesem spannenden Thema.

Worum geht es in „Die schlimmste Reise der Welt“?

Vor dem Pol…
Vor der Antarktis…
Vor der letzten Tragödie…
Es ist der Juni des Jahres 1910, als Cherry, unerfahren und ohne Qualifikationen, Captain Scotts neuer Südpol-Expedition beitritt. Schon die Reise in die Antarktis entpuppt sich als handfestes Abenteuer: Während sie die Terra Nova von einer Strapaze in die nächste segeln, lernen die Wissenschaftler und die Marinesoldaten, als Team zu arbeiten – aber sind sie dem tobenden Südlichen Ozean gewachsen, der droht, die Expedition zu versenken, bevor sie überhaupt beginnen kann?

Polarforschung ist die sauberste und gleichzeitig isolierteste Art, sich schlecht zu unterhalten, die je erdacht wurde.

Apsley Cherry-Garrard

Seit 1922 ist dieses Buch, das die menschliche Seite eines der berühmtesten aller Entdeckerepen offenlegt, ein Klassiker der Reiseliteratur. Die Persönlichkeiten und ihre Abenteuer mit allen Emotionen und Eigenheiten werden in dieser tatsächlich bildgewaltigen Adaption durch die Hand von Disney-Veteranin Sarah Airriess zum Leben erweckt.

Ich kenne den originalen Roman zwar nicht – noch nicht – aber irgendwie merkt man, dass hier großartig gearbeitet wurde, vielleicht wird man beim Lesen des ganzen Romans auch enttäuscht, aber das kann ich mir aktuell, beim Lesen in dieser Graphic-Novel nicht wirklich vorstellen. Aber das werden wir sehen…

Ein Blick ins Buch:

Ein tolles Buch mit, wie gesagt, sehr lebendigen Bildern. Tief gehenden Informationen und Erklärungen zu Bildern und Handlung gibt es am Ende des Buches, alles von der Autorin im Rahmen ihrer Recherche gesammelt. Das alles macht auf jeden Fall Lust auf den Roman mit der gesamten Geschichte, um alles zu erfahren, was ggf. in dieser Novel etwas zu kurz gekommen ist.

Eine Empfehlung, nicht nur für Graphic-Novel-Fans!
Ich hoffe, dass ich Band 2 auch demnächst hier vorstellen kann.

Fakten:

Verlag:Panini
Typ:Graphic Novel
Zeichner:Sarah Airriess
Autor:Apsley Cherry-Garrads
Einsteigerfreundlich:Ja
Format:Hardcover
Kategorie:Comics
Seitenzahl:172
Serienstart:Ja
Storys:The Worst Journey vol. 1
ISBN: 9783741633294

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Ab nachoben!