Es ist bereits ein Jahr vergangen, als die Vier Reiter das FBI überlistet haben und ihr Publikum mit unglaublichen Magie-Darbietungen nicht nur verblüfft, sondern ihnen  auch einem unverhofften Geldsegen beschert haben. Die Reiter brauchen die Aufmerksamkeit und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis es J. Daniel Atlas, Meritt McKinney, Jack  Wilder sowie Neuzugang Lula wieder auf die Bühne zieht.

Worum geht es genau?

Nach einem spektakulären Coup und einer schief gegangenen Show landen sie auf der Flucht, die in NY startet, in Macau, dem Vegas von China und sie treffen hier auf den undurchsichtigen Walter Mabry. Das technische Wunderkind hat ganz eigene Vorstellungen von einem gelungenen Zaubertrick und verfolgt einen perfiden Plan. Was die Vier nicht wissen: Mabry ist der Ziehsohn von Arthur Tressler, der mit den „Vier Reitern“ noch eine Rechnung offen hat. Zugleich wird die Gruppe vom FBI gejagt, das den Illusionisten endgültig das Handwerk legen will. Und auch Thaddeus Bradley, ein alter Bekannter der Unfassbaren und Meister der Zauberkunst, zieht im Hintergrund seine Fäden. Jetzt müssen die Magier ihr gesamtes Können aufbieten, um ein letztes Ass aus dem Ärmel zu ziehen…

Das Daniel Radcliffe nicht nur Harry Potter spielen kann, hat er schon das ein oder andere mal bewiesen. Aber auch Leute wie Woody Harrelson (in einer Doppelrolle), Dave Franco, Lizzy Caplan, Morgan Freeman, Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo oder Michael Caine zeigen ihr Talent.

Der Film ist schnell, die Zauberer sind geschickt, es gibt genug Action, witzige Dialoge und ein bisschen erinnert das ganze an die Oceans-Trilogie, denn auch der Plan der Reiter ist schwer zu durchschauen und man lässt den Zuschauer bis zum Schluss im dunklen tappen, aber keine Angst, am Ende hat jeder den Durchblick.

Großer Spaß fürs Homekino!

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0QtYTdkeXd1TFF3IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

[blue_box]DVD-Fakten:
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
FSK: ab 12 Jahren
Studio: Concorde Video DVD
Erscheinungstermin: 27. Dezember 2016
Produktionsjahr: 2016
Spieldauer: 125 Minuten
[/blue_box]

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment