Diese 2 DJs begleiten mich plakattechnisch schon ewig, sie sind gern gesehene Gäste in Münster, egal ob damals im Dockland oder mittlerweile auf dem Münsteraner Stadtfest „Münster Mittendrin“. Die zwei DJs haben es geschafft, eine Marke in der Musikwelt zu etablieren und sind aus der europäischen Clublandschaft nicht mehr wegzudenken.

Auf der mittlerweile 15. Compilation liefern die beiden DJs insgesamt 61 Clubtracks auf 3 Cds ab, unterteilt in die Rubriken „Floorfiller“, „Secret Weapons“ und „Selected Works“.

In Ihren Sets gibt es immer eine gelungene Mischung aus House, Electro, Disco, Funk, Indie, Nu Disco, Deep House oder EDM, das zeigen sie im entspannten Mix auf den ersten beiden CDs, die dritte CD liefert dann ein „Best Of“ der ersten zehn The Disco Boys Ausgaben. Gelungen.

Freunde der elektronischen Tanzmusik werden die am 12. Juni erschienene 3-CD-Box garantiert schon gekauft haben, neugierige Menschen, die schon zur aktuellen Single „Taxi nach Paris“ (einem Remake des 80s-Klassikers) im Club getanzt haben, sollten definitiv in die Nr. 15 reinhören.

Eine gelungene Compilation frischer Tanzmusik.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8xMjgyNTI1MzQ/dGl0bGU9MCYjMDM4O2J5bGluZT0wJiMwMzg7cG9ydHJhaXQ9MCIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3ZWJraXRhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gbW96YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+
Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment