Es geht in der Schule los, eigentlich schon im Kindergarten – man braucht etwas, worin man im Kindergarten sein Butterbrot und die Getränkeflasche transportieren kann. In der Schule kommen dann Hefte, Etui und Bücher dazu und irgendwann (je nach Job) trägt man ein Notizbuch, Smartphone, Laptop, Kamera, Stifte und vieles mehr mit sich rum. Da braucht man halt eine Tasche. Das kann ein Rucksack sein, ein Messenger-Bag, Koffer sind irgendwie nicht mehr so der Hit – eine Ledertasche dagegen schon.

Ich wollte eine Tasche haben, die ich auf der einen Seite beim City-Trip mit mir rumtragen kann, auf der anderen Seite aber auch problemlos mit ins Büro oder zu Meetings nehmen kann. Das Material Leder finde ich prinzipiell sehr angenehm, vor allem, wenn die jeweilige Firma eng und direkt mit den Betrieben, also ohne Zwischenhändler, arbeitet. So wie bei Gusti-Leder. Die Produzieren direkt in Marokko und Indien, besuchen diese kleinen Familienbetriebe regelmäßig, stellen sicher, das dort keine Kinder arbeiten und das die Familien von ihrer Tätigkeit allein ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Faire und menschenwürdige Behandlung bei den Angestellten der Produzenten wird bei Gusti-Leder ganz groß geschrieben.

Gusti Leder / ZoomLab

Bei Gusti-Leder gibt es zwei „Untermarken“ – Gusti Leder nature und Gusti Leder studio. Gusti Leder nature steht für Taschen und Produkte im jungen Design aus vegetabil gegerbtem Ziegen- und Rindsleder aus Indien, Marokko und Pakistan.

Das Leder ist mit traditionellen Verfahren vegetabil gegerbt – gefärbt und gefettet wird das Leder ebenfalls auf pflanzlicher Basis. Ausschließlich pflanzliche Öle werden für die Färbung und Versiegelung des offenporigen Leders verwendet. Bei Gusti Leder nature wird beim Gerben und Färben auf Chrom verzichtet. Durch diese Verarbeitung erhalten die Taschen eine einzigartige und lebendige Vintage Patina.

Bei Gusti Leder studio liegt das Hauptaugenmerk auf Funktionalität, Komfort und Individualität. Elegantes Design für anspruchsvolle Kunden. Aufgrund der breit gefächerten Auswahl können persönliche Wünsche noch besser erfüllt werden. Die Produkte werden auf Büffel- und Rindsleder in Indien und Italien hergestellt. Im Gegensatz zu Gusti Leder nature wird hier das Verfahren der Chromgerbung genutzt. Hier kann eine große Reißfestigkeit gewährleistet werden.

Die Produktion erfolgt in Großbetrieben, welche internationalen Produktionsstandards wie SA8000 einhalten. In regelmäßigen Laboruntersuchungen wird sichergestellt, dass die Richtwerte bzgl. Chrom VI eingehalten werden. Diese Untersuchungen werden sowohl von anerkannten Laboren in Indien als auch von dem „FILK – Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen GmbH“ vorgenommen (Prüfbericht vom 17.02.2014).

Generell finde ich die Firmenphilophie bei Gusti-Leder ausgesprochen gut.

Wir garantieren ökologische Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund werden alle von uns verwendeten Leder ausschließlich aus Häuten von Tieren gewonnen, deren Zucht primär der Fleischgewinnung und Nachzucht dienen. Die Lederhäute aus islamisch und jüdisch geprägten Ländern wie Indien, Marokko und Pakistan stammen von geschächteten Tieren, eine in der Religion begründete Tradition der dort lebenden gläubigen Menschen. Wir zeigen das, was hinter dem Produkt steht und genau das macht uns einzigartig. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser Ansporn und steht für uns im Vordergrund.

Floyd von Gusti-Leder / Umhängetasche oder Rucksack?

Ich habe von Gusti-Leder eine Tasche bekommen, die ich wie eine normale „Aktentasche“ tragen kann, die aber auch eine Umhängetasche oder ein Rucksack sein kann. Floyd stammt aus der Gusti-Leder studio-Reihe, ist also mit Chrom gegerbt worden, anders als bei anderen Lederprodukten, die chemisch gegerbt wurden, riecht diese Tasche aber nicht nach Chemie, sondern wunderbar nach Leder. Man muss diese Tasche also nicht erst tagelang auf dem Balkon parken, um den Gestank loszuwerden.

Wie man Floyd trägt, bleibt jedem überlassen. Man bekommt insgesamt 3 Gurte mit Metal-Verschlüssen geliefert. 1 mal einen Trageriemen (135 x 3 cm, abnehmbar und längenverstellbar) sowie 2 Rucksacktrageriemen (80 x 3 cm, abnehmbar und längenverstellbar). Mit ihren Maßen 39 x 28 x 10 cm ist die Tasche aus Büffelleder nicht zu groß und nicht zu klein. Man bekommt problemlos einen 15 Zoll Laptop und einen Aktenordner unter. Dokumente im A4-Format finden natürlich auch ihren Platz. Die Schnallenverschlüsse halten alles sicher und fest im Inneren.

Die Verarbeitung der Tasche ist sehr gut, sie ist robust und entwickelt ihren individuellen Look vom ersten Tag an. Sie ist bietet genug Platz für alle Dinge, die wichtig sind –  Floyd ist nicht nur was fürs Büro, sondern fürs tägliche Leben.

Bei Gusti-Leder bekommt Ihr nicht nur Taschen – ein Blick auf die Website lohnt sich alle mal, neben Taschen gibt es nämlich auch Lederrucksäcke, Reisegepäck, Lederschreibwaren und diverse Accessoires (Direktlink Gusti Leder Shop).

Gusti Leder / ZoomLab

Fakten:

Nickname: Floyd
Gewicht: 1,42 kg
Marke: Gusti Leder studio
Herstellungsland: Indien
Abmessungen (BxHxT):39 x 28 x 10 cm
Lederart: Büffelleder
Fächer gesamt: 2
Innenfach/fächer: 1
Reißverschlussfach/fächer: 1
Verschluss: Schnalle(n)
Trageriemen: 135 x 3 cm, Abnehmbar, Längenverstellbar
Zwei Rucksacktrageriemen: 80 x 3 cm, Abnehmbar, Längenverstellbar
Produzenten: Größere Produzenten
Gerbung und Färbung: Chemisch gegerbt

___
Vielen Dank an Gusti-Leder für diese schöne Tasche! 

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment