Reingeschaut: The Timber

/
95 mal gelesen
2 Minuten Lesezeit

Ein Western. Das ist ein Genre, das ich gerne nach einer langen Nacht leicht verkatert auf der Couch genieße. Entspannte Bilder, etwas Aktion, großartige Dialoge, schöne Soundtracks – so kennt man Western. Meist spielen diese in der Pampa, in staubigen Dörfern und in der Wüste, The Timber spielt dagegen im eisigen Alaska!

Worum gehts?

1889, mitten im eisigen Alaska, während des Yukon Goldrausches, begeben sich die Brüder Wyatt (James Ransone) und Samuel (Josh Peck) auf eine gefährliche Reise. Um ihre Heimat zu retten, machen sie Jagd nach ihrem gewalttätigen, tyrannischen Vater Jebediah Seagrave (William Gaunt), den sie nie kennengelernt haben, da er ihre Familie bereits vor vielen Jahren im Stich ließ.

Wenn es Wyatt und Samuel nicht bald gelingt, das Kopfgeld für den brutalen Gangster zu kassieren, steht ihnen der Bankrott bevor und sie müssen Haus und Grundstück an die Bank abgeben.

Neben der unbarmherzigen Witterung, bekommen sie es auf der Suche nach ihrem Vater auch mit weiteren unangenehmen Menschen zu tun, die von Rache, Gier und Blutlust getrieben sind. Die Bedingungen stellen die Brüder auf eine harte Probe.

Und wie erwartet bekommt man beachtliche Bilder, die Kameraführung und Perspektiven sind großartig, die Story ist leider etwas zäh, die Bilder und der entspannte Soundtrack machen dies aber wieder gut – zumindest etwas! Warum Samuel (Josh Peck) aber einen konstant gepflegten 3 – 5 Tagebart trägt, bleibt fraglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2ZHR19hTG5hckJjIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ein unterhaltsamer Film zum dahindösen auf der Couch ist The Timber aber allemal!

DVD-Fakten:
FSK: 16
Sprache: Deutsch, Englisch
Ton: Dolby Digital 5.1
Bild: 16:9
Länge: ca. 82 Minuten
Extras: Trailershow, 3 Making Of, Interviews

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment