18. September 2020
Suchen
Reingeschaut: Der Abenteurer – Der Fluch des Midas

Reingeschaut: Der Abenteurer – Der Fluch des Midas

Dieser Film wird als Nachfolger von Harry Potter und Twilight im Indipendent-Bereich gehandelt, eine Fortsetzung des Abenteuers um den jungen Mariah Mundi steht bereits in den Startlöchern, aber trotz einer gesunder Mischung aus Mystery, Action und Spannung will der Funke nicht so richtig überspringen.

Die Story?

Der Film spielt in England, Ende des 19. Jahrhunderts, die Eltern von Mariah Mundi (Aneurin Barnard) verschwinden urplötzlich und sein kleiner Bruder wird kurz drauf auch vor seinen Augen entführt. Charity (Michael Sheen), ein Freund der Eltern, gesellt sich für eine kurze Zeit zu ihm und verschafft ihm einen Job in einem rätselhaftem Hotel, das auf einer kleinen Insel vor der englischen Küste liegt.

Der neue, skrupellose Besitzer eben dieses Hotels, Otto Luger (Sam Neill), ist auf der Suche nach einer sagenumwobenen Midas-Box, einem mächtigen Artefakt aus alter Zeit, das irgendwo auf der Insel vergraben sein soll. Viele Kinder, darunter auch Mariahs Bruder, werden zum graben gezwungen. Dank einer falschen Identität, die Mariah Mundi von Charity bekommt, schleust er sich in Lugers Hotel ein und kommt dem Geheimnis der übernatürlichen Box näher…

Fazit!

Soweit so gut, der Film ist absolut ok, aber definitiv kein Nachfolger von Harry Potter oder auch Percy Jackson. Für einen entspannten Abend auf der Couch liefert der Film, der von Peter Bevan (Numbers Station, Die Logan Verschwörung) produziert wurde, eine entspannte Handlung und ist auf jeden Fall ok! Er bietet etwas Spannung, ein paar Witze und eben eine nette Story inkl. kleiner Liebesgeschichte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0JQM3ZFaDhOSDVJIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Kommende Film-Reviews: Die Pute von Panem (braucht das jemand?) und LunchBox (klingt sehr interessant)…

Geschrieben von
Markus

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.