10. Juli 2020
Suchen

Tag: Kriegsfilm

1917_reingeschaut

Reingeschaut: 1917

Für diese durchgängigen Dreharbeiten von teilweise 11 Minuten war ein enormer, logistischer Aufwand notwendig, riesige Sets wurden eigens dafür gebaut, die entsprechenden Szenen mit hunderten von Statisten geprobt, da bei z.B. endlosen Läufen durch...

Reingeschaut: No Man’s Land

Wie unsinnig dieser (oder irgendein anderer) Krieg ist und war, merkt man an den ersten Diskussionen zwischen Nino und Ciki im „No Man’s Land“. Die Diskussion findet in einem Schützengraben inmitten feindlicher Linien, wo keiner...

Reingeschaut! Operation: Overlord

Wenn man den Klappentext liest, ist man in zuerst bei einem ganz regulären Kriegsfilm, in dem 1944 die Streitkräfte der Alliierten im Norden von Frankreich landen, die durch das Eröffnen einer zweiten Front im Osten die Sowjetunion entlasten sollen...

Reingeschaut: Hunter Killer

Mal ganz vorne weg, wer auf Action- bzw. Kriegsfilme steht, die sich an Land, unter Wasser und auch in der Luft abspielen, der ist im Grunde mit Hunter Killer bestens bedient und hat einen spannenden und unterhaltsamen Filmabend. Worum geht es...

Reingeschaut: Winterkrieg

Wenn man Kriegsfilme schaut, fragt man sich wirklich, warum heute noch normal denkende Menschen überhaupt Krieg anfangen. Also zumindest mir geht es so. Und wenn es dann noch so hoffnungslos ist, wie in diesem Fall, dann erst recht. Worum geht es...

Unterwegs bei Instagram: @blogzoomlab

Invalid OAuth access token.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.