In Lousianna wird das Pfandleihhaus von Alton zum Mittelpunkt von drei verrückten und sehr chaotischen Geschichten, die sich im Filmverlauf immer wieder kreuzen. Da sind zum einen die beiden Meth-Junkies (Paul Walker & Kevin Rankin), die ihren Dealer ausnehmen wollen, vorher Ihren Kumpel mit dem Truck umsemmeln, da er angeblich geklaut hat. Ausserdem hat er die Flinte, mit der sie den Dealer überfallen wollten, im Pfandleihhaus verscherbelt! „The Man“ schenkt dem überfahrenen aber eine Schrotflinte und so kann er sich rächen… Zwischendurch passiert noch so einiges anderes!

Da kommt zum Beispiel ein frisch verheiratetes Pärchen ins Spiel, die, na? – im Pfandleihhaus ihren Ring versetzen wollen, da sie pleite sind. Dieser frisch verheiratete Mann findet in dem Pfandleihhaus zufällig einen Ring, den er seiner ersten, vor sechs Jahren verschollenen, Ehefrau geschenkt hat. Natürlich begibt er sich auf die Suche und schickt seine neue in die Wüste, bzw. nach Hause!

Vorher findet er heraus, das der Pfandleiher Alton den Ring von einem Koch bekommen hat. Dieser Koch (DJ Qualls) arbeitet in einem Restaurant, in dem der King (Brendan Fraser) grad seine letzten Pennys für einen Kaffee ausgibt… Der frisch gebackene Ehemann findet heraus, das seine Frau scheinbar noch lebt, bei einem Farmer…

Und als der King seine Seele an den Teufel verkauft und ein Konzert in einer kleinen, verrückten Stadt abliefert, verbinden sich die Geschichten allesamt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9jdW5ZSXNDUFUxUSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Muss man mal gesehen haben, ein Film in Quentin Tarantino Manier, verwirrend, mit großartigem, düsteren Humor und stellenweise heftiger Brutalität, kurzum, ein herrlicher Film mit netten kleinen Effekten! Warum man allerdings den Titel in Gangster Chronicles geändert hat, ist mir schleierhaft. Pawn Shop Chronicles, wie der Film im Original heißt, passt wesentlich besser.

Details:
Laufzeit: 108 Minuten
Bildformat: 1,85:1
Ton: Deutsch, Englisch – DD5.1
Untertitel: Deutsch
FSK: 16 Jahre

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment