/

Reingelesen: Whodunnit? Ein Murder-Mystery (El Torres, Vicente Cifuentes & Ulises Arreola)

Whodunnit? oder: Wer hat es getan? Eine Leiche vor der Vorspeise.

490 mal gelesen
1 Minute Lesezeit

Mit dem Comic Whodunnit kann man sich sehr gut zurückziehen, es ist grad eh die Zeit für „Ich pack mich bequem und gemütlich auf die Couch oder in den Lesesessel und versinke in einer Geschichte“, in diesem Fall einer mordsmäßig guten Geschichte aus den Federn des gefeierten Kreativteams El Torres und Vicente Cifuentes, bei der nichts so ist, wie man es eventuell erwarten könnte.

Worum geht es in Whodunnit?

Lord Strutter, ds Oberhaupt einer der reichsten Familien des Landes, wird ermordet. Alle Mitglieder und Zugehörigen der Familie Strutter sind Verdächtige und Oberinspektor Forrester ist fest entschlossen, den Mörder zusammen mit Inspektor Wallcroft zu entlarven und dingfest zu machen. Zufällig ist dieser schicksalhafte Tag des Verbrechens auch der erste Arbeitstag von Dorry Quirrel als Dienstmädchen bei den Strutters, das eigenartige Mädchen ist nicht das, was es zu sein scheint. Aber alle Mitglieder der Familie Strutter haben dunkle Geheimnisse und das Anwesen Strutter Manor selbst verbirgt etwas Grauenhaftes und Schreckliches in seinen Mauern. Dorry Quirrell und Inspektor Wallcroft scheinen sogar gemeinsame Geheimnisse zu haben…

Die Verwirrung ist perfekt. Eine tolle Geschichte, wunderbar gezeichnet, perfekt zum abtauchen in eine komplett andere Welt. Am Schluss bekommt man noch einen kleinen Einblick in die komplizierten mentalen Prozesse, die bei der Entstehung der sogenannten Comics durch ihre Künstler eine Rolle spielen. Sehr interessant und spannend.

Es ist beeindruckend, wie viel Sorgfalt Vicente auf die Details (Möbel, Saal, Ornamente) verwendet. Das Anwesen der Strutters wurde wirklich zum Leben erweckt!

Quote / Skizzen & Entwürfe

Kleiner Blick ins Buch:

Ein tolles Buch aus dem Hause Panini Comics, über das sich garantiert diverse Comicfreunde zu Weihnachten (oder zwischendurch) freuen würden. Ich kann es nur empfehlen. Grandios erzählt und ebenso großartig gezeichnet.

Panini-Fakten:

Verlag:Panini
Typ:Graphic Novel
Zeichner:Vicente Cifuentes
Autor:El Torres
Zielgruppe:Erwachsene
Format:Hardcover
Genre:Science-Fiction
Kategorie:Comics
Seitenzahl:72
Storys:Whodunnit, vol. 1

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.