Anzeige / Werbung

Sport ist absolut wichtig, wissen wir alle. Ich finde allerdings, ohne Musik macht das alles keinen Spaß und in Zeiten von echten kabellosen InEars braucht man kein Kabelgetüddel mehr. Wenn man laufen geht, im Gym unterwegs ist, sich aufs Fahrrad schwingt oder wie auch immer man sich sportlich betätigen möchte, waren Kabel hier generell noch nie sinnvoll. 

Vor kurzem habe ich von IFrogz die „AIRTIMETM Sport“ bekommen, Truly Wireless Earbuds mit Haltebügeln, die garantiert die InEars dort festhalten, wo sie hingehören, nämlich im Ohr. Ich habe mir die schlichten Teile mal genauer angeschaut und bin schlichtweg begeistert. Das echte, kabellose Kopfhörer grade voll im Trend liegen, wissen wir alle, genau so wissen wir aber, dass die Topmodelle schnell bis zu 200 Euro kosten können. 

Dass dies auch anders geht, zeigt jetzt IFrogz, die bei den AIRTIMETM Sport nicht nur  erstklassige Soundqualität, sondern auch einen optimalen Preis abliefern. Mit knapp 90 Euro sind diese Kopfhörer nämlich absolut nicht zu teuer und der Klang ist wirklich verdammt gut. Hierfür sorgen die leistungsstarken 6-Neodym-Treiber in jedem Ohrbügel. Beste!  

Dank Auto-Pairing verbinden sie sich mit nahezu jedem Bluetooth-fähigem Gerät und liefern dann für bis zu 25 Stunden besten Sound.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Truly Wireless Earbuds nach IPX-5 zertifiziert sind, das bedeutet, dass sie gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigen Winkel geschützt sind. Auch Staub in schädigender Menge kann den Kopfhörern nix anhaben.  

Nochmal kurz zum Sportbügel, dieser fällt beim Tragen tatsächlich kaum auf und stört nicht, er hält aber den sowieso schon sehr gut sitzenden Earbud zusätzlich sehr gut fest, egal was für ein Workout ihr macht. Die vormontierten Passstücke aus Memory-Foam passen in meinem Fall perfekt. Die allseits bekannten Gummistücke für die Ohren liegen aber auch dem Kopfhörer bei. 

Sollte der Akku dann doch mal am Ende sein, könnt Ihr die Earbuds im Ladeetui aufladen. Zudem bietet das Etui zusätzlichen Schutz beim Transport und kann den Kopfhörer bis zu vier mal mit neuer Energie versorgen, bevor das Case selber an die Ladestation muss. Das Case kann übrigens auch kabellos geladen werden, was ich in der Preisklasse schon sehr bemerkenswert finde. Aufladen über USB-C ist selbstverständlich auch möglich!

Die Kopfhörer haben je ein Mikrofon und können so einzeln oder – für ein Stereo-Telefonerlebnis – beidseitig genutzt werden. Die Qualität hier ist absolut in Ordnung, weder ich noch mein Gesprächspartner konnte hier was negatives sagen. Dank Bluetooth 5.0 ist die Sprachsteuerung mit Apple Siri oder Google Assistant problemlos möglich. 

Das Starten und beenden sowie die Navigation durch die Playlist, die Lautstärkeregelung und die Entgegennahme von Anrufen ist durch unterschiedliche Tipp-Befehle am Kopfhörer direkt möglich. Einmal tippen (rechts oder links) startet die Wiedergabe, zwei mal tippt man rechts für weiter, links für zurück, tippen und halten steigert die Lautstärke (rechts) oder verringert diese (links). Einen Anruf nimmt man mit einem einfachen tippen entgegen (Anruf abbrechen bzw. nicht annehmen – drücken und halten). Easy!

Was ich richtig cool finde, ist die lebenslange Earbud Tips for Life™ Garantie. Passstücke, die verloren gegangen, abgenutzt oder beschädigt sind, werden von IFrogz ersetzt. Das nenne ich mal Service. Im Lieferumfang sind bereits 3 Passstücke in verschiedenen Größen enthalten. Erhältlich sind die Kopfhörer in Schwarz, Minze und Weiss. 

Passen perfekt – also ich bin begeistert!

Fazit

Ein gelungener Kopfhörer, sehr angenehmer Tragekomfort, fantastischer Sound, einfache Bedienung und eine sehr gute Akkuleistung – was will man bitte mehr? Wer einen wirklich guten, kabellosen Kopfhörer in einer sehr angenehmen Preisklasse sucht, der sollte sich den IFrogz AIRTIMETM Sport unbedingt mal ansehen. Von mir eine klare Empfehlung, ich bin rundum begeistert. 

IFrogz / Zagg im Netz:
Website (Airtime Sport)
Twitter
Instagram
Facebook

_____
Das Produkt habe ich kostenlos erhalten, damit ich mir ein Bild davon machen kann und meine Meinung dazu aufschreibe. Meine Meinung wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst. Wenn mir etwas nicht passt, dann schreibe ich das auch genau so auf.

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment